Ostritz – nix neues 21.-23.6. Friedensfest und rechte Sonnenwende

Mal wieder werden die Medienvertreter nach Ostritz stürmen, ein bis zweitausend Polizisten sicherlich auch. Am Wochenende vom 21.6. bis 23.6. tobt nämlich wieder mal im Hotel “Neisseblick” in Ostritz ein rechtes Event. Angemeldet wurde durch Thorsten Heise (NPD) eine Versammlung unter dem Motto ,,Sonnenwende Sommerfest — Für die Selbstbestimmung aller freien Völker der Erde” mit Rede- und Musikbeiträgen vom 21. bis 23. Juni 2019. Für die Veranstaltung wird noch am Auflagenbescheid gearbeitet, vermutlich wieder mit beinhaltet Alkoholverbot und Auflagen in Sachen Lärmschutz. 

Der Veranstalter rechnet mit ca. 750 Teilnehmern. Folgende Redner sind angekündigt: Sebastian Schmidtke (NPD), Ricarda Riefling (NPD), Sascha Krolzig (Die Rechte), Gianluca Bruno (NPD), Thorsten Heise (NPD) sowie Tommy Frenck. Laut Anmeldung sollen beim “Sonnenwende Sommerfest” folgende Bands/Liedermacher auftreten: „Brutal Attack“, „Die Lunikoff Verschwörung“, „Griffin“, „Frontalkraft“ und „Hausmannskost“.

Laut Internetinformationen wird die Veranstaltung unter dem Namen „Schild & Schwert Sommer Festival“ beworben. Dort werden darüber hinaus noch die Bands/Liedermacher Frank Rennicke, Axel Schlimper, ,,Frontfeuer“, ,,Skrewdriver“, ,,Radikahl“, ,,L’IW“ und ,,Kategorie C“ genannt sowie eine ,,Tatoo-Convention“ und eine Kampfsportveranstaltung ,,Kampf der Nibelungen“ angekündigt.

Kommen werden aber diesmal wohl mehr als 750, weil auch der Veranstalter Thorsten Heise (NPD) an dem Wochenende in Ostritz einen runden Geburtstag feiert. 

Gegenveranstaltungen

Linke Gegendemonstrationen sind schon angekündigt. Die Initiativen “Rechts rockt nicht” und “Leipzig nimmt Platz” haben für den Sonnabend zwei linke Gegenveranstaltungen angemeldet.

Natürlich findet auch zeitgleich wie immer in Ostritz ein Friedensfest, diesmal zusammen mit dem Ostritzer Ballspielclub, statt. Dazu soll auf dem Markt Sand aufgeschüttet werden, um eine Ruhe-Oase mit Wasserbassins zu schaffen. Außerdem entsteht ein Soccerfeld. Hier wird dann am Sonnabend ein Fußball-Turnier ausgetragen werden. Daneben gibt es Straßenkunst, Musik und Diskussionsrunden. Auch auf dem Sportplatz gibt es ein Festzelt. Dort wird am Samstagvormittag ein Familiensportfest stattfinden.

Michael Kretschmer wird vermutlich wieder die Schirmherrschaft übernehmen. Der Ostritzer Ballspielclub feiert sein 100jähriges Jubiläum. Ob wieder Busse von Zittau und Görlitz pendeln werden, weiß ich leider noch nicht.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.