Meine (nicht ganz ernst gemeinte) Verschwörungstheorie – #Covid19

(c) Rolph Rune - modifiziert von offler

Die Katastrophe wird schlimmer und schlimmer

Covid-19 ist in der Lage zwischen 5 und 20 Tagen außerhalb des Körpers auf Oberflächen zu überleben. Die Inkubationszeit beträgt bis zu 24 Tage. Falsch negative Tests sind häufig. Eine Immunität nach überstandener Erkrankung ist nicht in ausreichendem Maß vorhanden, so dass man sich ein weiteres Mal mit Covid-19 infizieren kann. Das sagen zumindest Ärzt*innen/e an vorderster Front in Chinas Stadt Wuhan. Es sei möglich, sich ein zweites Mal mit dem neuartigen Coronavirus (Covid-19) zu infizieren, was in einigen Fällen zum Tod durch Herzinsuffizienz führt.

Mehr und mehr beschleicht mich der Eindruck, dass die Verschwörungstheoretiker*innen, die eine Biowaffe vermuten, gar nicht falsch liegen. Wann auch immer man Annahmen zu Covid-19 äußerte, einige Tage später stellte man fest, es ist schlimmer als gedacht. Inzwischen erscheint sogar die Übertragung durch die Luft möglich. Dass Covid-19 in der Lage ist eine Wirtschaft nachhaltig zu lähmen, hat es bereits bewiesen.

Das ist nun Martin Sellner´s großer Austausch. Alte und Kranke weiße Männer ausrotten, damit die Wohnungen für junge Besamer freiwerden. Besonders perfide finde ich, dass alte Weiber offensichtlich geschont werden sollen, siehe Sex Ratio unten. Aber die werden natürlich gebraucht, um unsere Gäste glücklich zu machen. Sieht man ja, selbst 90-jährige Weiber werden nach dem Kirchgang beglückt.

Screenshot Offler invalidenturm.eu

Die Reagenzgläser mit Covid-19 liegen schon bereit. Momentan beobachtet man nur den Probelauf in China. Wenn dort die Erwartungen erfüllt werden, ist es ein leichtes das Virus weltweit freizusetzen. Vermutlich auf einer Klimahüpfer Demo, damit die Kinder ihre Omas und Opas infizieren. Die sind sowieso alle Umweltsäue. Es kam halt aus China, dumm gelaufen, wir wussten das mit den bis zu 24 Tagen Inkubationszeit doch nicht, und auch nicht, dass es so lange überlebt…

Die Politiker*innen weltweit sind natürlich alle schon geimpft, selbstverständlich mit Ausnahme von AfD und Donald Trump. Das nennt man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Was meint ihr denn, woher Muttis Zittern kommt, sie wurde natürlich als eine der ersten geimpft. Eine kleine Nebenwirkung.

Auch ich gehöre zur Zielgruppe der Expert*inn/en. Dank fehlendem Messer, beginnendem Altersschwachsinn, Klapprigkeit, nachlassendem Sehvermögen, Herzinsuffizienz, Adipositas, KSK-Mitgliedschaft und Diabetes bin ich nicht mehr rentabel und für das Ableben prädestiniert, seht selbst (die Zahlen und Angaben sind real):

Screenshot Offler invalidenturm.eu

Vorerkrankungen, die das Sterberisiko für Patient*inn/en erhöhen: Herzkreislauferkrankung, Diabetes, chronische Atemwegserkrankung, Hypertonie

So, ich fasse mal zusammen: Ich schaffe 3 von vier Vorerkrankungen das sind 75%, ich bin ein Mann, also doppelt so hohes Risiko wie eine Frau 150%. Über 55 +3%. Also zu 153% bin ich tot. Das einzige was mich vermutlich retten wird – ich rauche.

P.S: Ich hoffe ich habe in gendergerechter Sprache geschrieben, wer Fehler findet darf sie behalten, ich gehe jetzt Sterbevorbereitungen treffen…

Weitere Verschwörungstheorien(TM): https://www.fischundfleisch.com/philip-blake/das-coronavirus-experiment-62301 https://www.fischundfleisch.com/philip-blake/das-coronavirus-experiment-2-teil-event-201-62379 https://invalidenturm.eu/2020/02/verschwoerungstheorie/ https://invalidenturm.eu/2020/02/biowaffe/

.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.