Und es werde Krieg…

Ich sehe es übrigens ähnlich. Es genügt dem Chor der Politiker der “Altparteien” zuzuhören, in denen die Kriegslustigen immer mehr die Oberhand gewinnen, und zu sehen, wie immer mehr “rote Linien” überschritten werden. Aus “keine Waffen in Kriegs und Krisengebiete”, was immerhin bis 2o22 deutsche Staatsdoktrin war, wurden erst “Stahlhelme und medizinische Hilfsgüter”, ein wenig später Kleinwaffen und zugehörige Munition, danach “Flugabwehrpanzer Gepard und gepanzerte Fahrzeuge, dann Panzerhaubitze 2000, Leopard 2, Iris T und Patriot und nun “Taurus” zum Beschuss des russischen Territoriums. 

Hab ich noch etwas vergessen, ach ja unsere glorreiche Selbstverteidigungs Nato ist längst mit eigenen Kräften in der Ukraine zugange. Auch Deutsche sind dabei.

Ein österreichischer Oberst hat einmal skizziert wie so etwas vonstatten geht. Man gewährt dem interessierten Armeeangehörigen Urlaub bei vollen Bezügen und Weiterbeschäftigungsgarantie, dieser lässt sich danach von der Ukraine anwerben.  So, und nun zeichnet gefälligst Kriegsanleihen! Seid Euch gewiss keiner unserer “Gesalbten” oder eines der Kinder wird in den Krieg ziehen, dafür gibt es dann das dumme Volk – join the Army now!

Peter Hahne ist wieder einmal köstlich…

 

Related Images:

.

Über Gerald Fontaine 1653 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.