Deutschland ist im Arsch

pixabay

Woran ich das festmache?

Da wäre zum ersten eine völlig kopflos wirkende SPD , deren enzige Aufgabe mittlerweile zu sein scheint, zu zeigen was für besch…. Politiker sie momentan als erstes Aufgebot zu bieten hat. Zukunftspläne – keine. Es sei denn man lässt das Brandenburger Paritätsgesetz als Zukunftsplan gelten. Aber das ist bei der CDU auch nicht wirklich besser.

Nun kam letztes Wochenende der große Auftritt der sogenannten “Kohlekommission” natürlich war diese nicht mit Fachleuten besetzt. Greenpeace, zwei Gewerkschaften, das Profalla, Rote, Grüne und ein bisschen CDU könnte man die “hochkarätige” Besetzung zusammenfassen.

Aber es wurde ein Konsens erzielt. Bis 2038 steigen wir aus der Kohleverstromung aus. Das weltweit modernste Steinkohlekraftwerk geht gar nicht erst ans Netz. Auf jeden nur möglichen Platz werden Windräder gestellt – und notfalls auch befohlen. Verlängern der Laufzeiten einiger AKW´s – niemals!

Unterdessen feierte Horscht am Mittwoch seine erheblichen Erfolge in den Abschiebebemühungen, nur welche? Unserem Innenminister ist immer noch nicht vollständig klar, wer eigentlich da ist.

Ob Migranten, welche Ausreiseprämie kassierten, inzwischen wieder im Lande sind und nochmal kassieren, weiß er auch nicht. Aber immerhin arbeitet er daran, dass das zukünftig dank ZKM (Zentralkartei Migration) nicht mehr passieren kann.

Unser wiedergekehrter Ellwanger Togolese und noch ein paar andere, die wieder mal in Deutschland erneut das Asylverfahren durchlaufen, und danach erst mal wieder alle Instanzen der Justiz beschäftigen werden, waren ihm keine Worte wert.

Ganz groß auch der soziale Wurf eines Hubertus Heil mit seiner “Respektrente” oder wie auch immer die respektlose Gabe von zusätzlichen 100€ zur Grundsicherung für einige richtig heißen mag. Der richtige Schritt wäre gewesen, für alle ein Mindestniveau der Rente bei Erreichen des Renteneintrittsalters zu definieren, ohne wenn und aber. Ein Breitschleudern auf alle Rentner mit der Mistgabel durch irgendwelche prozentuale Fixierungen wie 20/60 halte ich hingegen für nicht erforderlich, beziehungsweise verantwortungslos.

Ein Wort zu den Medien als “3.Standbein der Demokratie” – das seid ihr schon lange nicht mehr! Auch die öffentlich rechtlichen werden diesem Anspruch nicht mehr gerecht. Normalerweise müsstet ihr diesen Artikel schreiben und nicht ich. Normalerweise müsstet ihr “Prüffall” hinterfragen und nicht feiern. Eigentlich müsstet ihr schon seit Jahren die Regierungspolitik hinterfragen und Missstände aufdecken. Ja eigentlich.

Zusammenfassung

Ich fasse also mal zusammen: Energie- und Klimapolitik völliger Irrsinn mit hohen Kosten. Migrationspolitik, der Irrsinn geht weiter. Rentenpolitik, unsozial und völlig planlos. Bildung, schon dank Migration im Arsch. Pflege + Ärztemangel nicht viel besser. Nun sollte man denken, es gäbe wenigstens Zukunftsvisionen für Arbeitsplätze beziehungsweise Landwirtschaft und Industrie –  Landwirtschaft: Bio stärker subventionieren. Industrie – Verbrennungsmotor muss weg! Am besten die ganze Autoindustrie! Oder noch besser: Industrie was ist das?

EBEN IM ARSCH, ich hoffe alle wie sie sind, und ganz besonders die Grünen demokratiebringenden Oberlehrkräfte werden zur Europawahl und bei den drei Landtagswahlen in den neuen Bundesländern richtig abgewatscht!

Ich hoffe Relotiusmedien und “Qualitätsmedien” wie z.B. die Süddeutsche Zeitung verlieren ganz schnell Abonnenten und die öffentlich rechtlichen den Rundfunkbeitrag. Sie sind es nämlich nicht mehr wert. Vielleicht sollte mal das Volk darüber entscheiden, welche Formate erhaltungswürdig sind.

 


ein paar Gedanken zu Chemnitz und dem Mann mit dem Hut 
gepusht von den Relotius Medien – die Greta Thunberg Story
Aus aktuellem Anlass, mal wieder Klima
Europawahl, Kommunalwahl, Landtagswahl Sachsen 2019 – wen soll ich bloß wählen?
Wenn man der AFD mit demokratischen Mitteln und Argumenten nicht beikommt…
Denkaufgabe
https://www.fischundfleisch.com/invalidenturm/was-kostet-ein-fluechtling-in-deutschland-53078

https://deutsch.rt.com/meinung/83475-deutsche-journalismus-wird-sich-selbst-zum-feind/
https://publikumskonferenz.de/blog/ 

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.