Sachsen: Ab 14. Januar fällt die zehn Personengrenze bei Demos und auch “Spaziergänge” sind wieder zulässig

bundesweit mehr als 500.000 Spaziergänger am 03.01.22

Die nächste sächsische Corona-Verordnung, auf die sich CDU, Grüne und SPD am Freitag in Dresden offensichtlich geeinigt haben, enthält gegenüber den bisherigen Regelungen sowohl Lockerungen als auch Verschärfungen. Laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung (LVZ) dürfen Theater, Museen und Kinos wieder öffnen – in diesen Bereichen gilt künftig die sogenannte 2G-Plus-Regel. Menschen, die weder geimpft noch in den zurückliegenden sechs Monaten genesen sind, bleiben weiterhin von den Veranstaltungen ausgeschlossen. Geimpfte und Genesene müssen zusätzlich zum Nachweis ihres Impfstatus einen tagesaktuellen Test vorweisen.  Und besonders irre finde ich, dass Geboosterte ungetestet rein dürfen. Toll, so hält man die “Pandemie” gut am laufen.

Dasselbe soll für Hotels und die Gastronomie sowie für körpernahe Dienstleistungen gelten. Für den Friseurbesuch wird die bisherige 2G-Regel zu einer 3G-Regel gelockert. 

Eine frohe Botschaft für Demonstranten

Gelockert wird die Teilnehmerzahl bei Kundgebungen. Statt bisher höchstens zehn Personen sollen sich künftig 200 und unterhalb gewisser Auslastungen der Intensivstationen “sogar” bis zu tausend Teilnehmer versammeln dürfen. Auch nicht ortsfeste Demonstrationen sind ab 14.Januar wieder möglich. Die Polizei wird es freuen, die musste nämlich versuchen die verfassungsrechtlich bedenkliche 10 Personen-Regel durchzusetzen und scheiterte dabei immer öfter.

Ungetestete Geboosterte, finde ich allerdings, sind ein Unding. Ich würde der glorreichen sächsischen Staatsregierung dringend empfehlen Testpflicht für alle an Orten mit hohem Infektionsrisiko zu verfügen. Hört auf mit dem 2G/3G Blödsinn sowie der Ausgrenzung Ungeimpfter und macht 1G. GETESTET.

Kubicki fordert Söders Rücktritt

Der FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat gefordert, dass Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zurücktritt. Hintergrund ist die Tatsache, dass Söder falsche Zahlen verwendete, um zu behaupten, dass die Inzidenz bei Ungeimpften höher läge als bei Geimpften. Verblüffend, nicht nur Söder warf mit falschen Inzidenzen um sich, auch unsere Frau Ministerin Petra Köpping tat dies. Tritt Frau Köpping nun zurück? Wird der ÖRR und besonders Herr Plasberg zur Rechenschaft gezogen? Ich bin mir sicher: Nein.

.

Über Gerald Fontaine 714 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.