Ab 1.2. verfallen viele Impfzertifikate

Myriams-Fotos (CC0), Pixabay

Konkret bedeutet das, dass das digitale Impfzertifikat 270 Tage (9 Monate) nach der letzten Impfung verfällt. Alle vor Mai 2021 vollständig Geimpften sind also am 1.2.22 Ungeimpft. Es sei denn sie boostern. Wie lange dann ein Booster als gültig anerkannt wird steht noch in den Sternen. Israel ist momentan bei Spritze Nummer vier angekommen. Die Wirkung gegen Omikron sei gering.

Ab 1.2. kann also das irrwitzige Rennen um den Titel Impfweltmeister unter ganz neuen Voraussetzungen weitergehen. Alle Wasserstandsmeldungen wie 74% sind geimpft werden dann recht fragwürdig und dass dann noch irgend jemand den Überblick hat, wie viele als geimpft gelten, wage ich zu bezweifeln.

Nichtdestotrotz schwurbelt man von der tollen Impfpflicht mit einem Impfstoff der gegen Omikron kaum wirkt und träumt von einem Impfregister. Dinge die bis 2020 noch zu einem kollektiven Aufschrei des Entsetzens geführt hätten…

“Die Europäische Kommission hat am 21. Dezember 2021 im sog. Dringlichkeitsverfahren einen delegierten Rechtsakt für die Ausstellung, Überprüfung und Anerkennung interoperabler Zertifikate zur Bescheinigung von Covid-19-Impfungen und -Tests sowie der Genesung von einer Covid-19-Infektion angenommen. Damit wird die Anerkennungsdauer von Digitalen Impfzertifikaten der EU für die Grundimmunisierung auf 270 Tage festgelegt. Hiervon dienen drei Monate zur Sicherstellung, dass die nationalen Impfkampagnen angepasst werden können und der Zugang zu Booster-Impfungen ermöglicht werden kann. Für Booster- Impfungen selbst wird mangels wissenschaftlicher Erkenntnisse noch keine maximale Anerkennungsdauer vorgesehen. Die Regelungen sollen regelmäßig überprüft werden, um ggf. auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse reagieren zu können.”

Nun denn liebe Dauerabonnenten, es gibt nur einen Weg dem Booster zu entgehen: infiziert Euch. Dann habt ihr erstmal für ein halbes Jahr Ruhe, bis wieder die harmlosen Spritzen winken. Natürlich ist noch völlig unklar, wie dann das Verfahren bei geimpften Genesenen weiter geht, aber Schimmelchen wird schon eine Verordnung in der Schublade haben…

.

Über Gerald Fontaine 714 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.