So, und nun lasst Euch umschnackseln…

screenshot ex libris

Der Pride Month (was immer das auch sein soll, schließlich sprechen wir hier noch deutsch) hat einige der schlimmsten “Kinderbücher” aus der Kloake hochgespült. Die Erzählung lautet immer gleich: Geschlechtsumwandlung ist kein Problem und macht glücklich. Naja, Eltern die solche Bücher kaufen sind wohl selber schuld, aber was können die Kinder dafür…

Auch die Bundesregierung fühlte sich bemüßigt ihr Logo in Regenbogenfarben zu hüllen. Damit ist diese Regierung nun endgültig aus Deutschland ausgetreten und kann, in Anbetracht ihrer Leistungen, weg…

Für Kinder von 0-6: Teddy Tilly

Eine liebevolle Bilderbuchgeschichte zum Thema Anderssein. Teddy Thomas möchte kein Teddybär mehr sein. Er möchte lieber Tilly heißen, denn schon lange fühlt er, dass er eigentlich eine Teddybärin ist. Er traut sich nicht, seinem besten Freund davon zu erzählen. Aber mit Finn kann er über alles reden und Finn verischert ihm, dass er ihn immer lieb haben wird, ob er nun Thomas oder Tilly heißt. Tilly ist erleichtert und ihre Freundschaft ist noch viel größer geworden. In diesem Bilderbuch geht es um viel mehr, als um das Thema Transgender. Es ist eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte, in der es um den Mut zum Anderssein geht…

Für Kinder ab 4 Jahre: Florian

Florian ist trans. Seit er denken kann, weiß er, dass er im Herzen und im Kopf ein Junge ist. Als er endlich den Mut findet, darüber seinen Eltern und Großeltern zu erzählen, reagieren sie voller Verständnis und Unterstützung…

Für Kinder ab 11-18 Jahre: Queergestreift

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023. Bi, cis oder non-binär? Ein Buch über Liebe, Identität und Sex, das für Respekt und Offenheit wirbt rundum künstlerisch gestaltet und zeitgemäß illustriert. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 Kaum erblicken wir das Licht der Welt, landen wir in einer Schublade: Es ist ein Junge! Oder: ein Mädchen! Warum eigentlich? Und wie fühlen sich all jene, die sich mit dem Geschlecht auf ihrer Geburtsurkunde nicht identifizieren können? Wie reagieren, wenn der Schwarm der besten Freundin nicht männlich, sondern weiblich ist? Dieses Buch klärt auf über LGBTIQA+ und die Menschen hinter diesen Buchstaben. Es setzt sich mit gesellschaftlichen, gesundheitlichen und rechtlichen Fragen auseinander, lässt Betroffene zu Wort kommen und stellt Organisationen vor, die sich für Geschlechtervielfalt engagieren. Ein aktivistisches, ein empowerndes Buch, respektvoll, zeitgemäß und künstlerisch illustriert und gestaltet. Ein modernes Sachbuch ohne pädagogischen Zeigefinger Für Akzeptanz und Respekt, Offenheit und Toleranz Weiterführende Infos zu Beratungsstellen und Communities…

Alle Buchbeschreibungen wurden direkt (inklusive Rechtschreibfehler) vom Handel kopiert.

Na dann Kiddies, legt los. Aber schaut Euch vorher dieses Video an…

 

 

 

Related Images:

.

Über Gerald Fontaine 1545 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.