Norbi dickscht…

notbi+merkwürden Foto: Professsioneller Fotograf Offler CC BY-SA 2.0 invalidenturm.eu

Als ich in Norbis Küche trat, hörte ich gerade noch so ein Klappern und Norbi fluchte mit dem Ladegerät in der Hand über den Chinaschrott. Ob ich wüsste, wo der andere Akku hingerollt sei, fragte er. Ich verneinte. Dazu war ich zu spät in die Küche gekommen, aber ich habe brav unter die Möbel geschaut, ob ich irgendwo einen Akku sehe. Kein Akku in Sicht. Norbi glaubte es nicht und kniete nun auch nieder zum Gebet. Sah geil aus, mit “linke Socke” und “rechte Socke” bedruckte Socken, dann kam als höchster Punkt der Arsch und die Rübe lag auf dem Fußboden. Kein Akku. “Dann kann ich den Mist ja jetzt wegwerfen”, verkündete Norbi. Ich versuchte ihn zu bremsen und habe einen anderen Akku hochgeholt. Ich hatte mir nämlich wegen höherer Kapazität zwei Ersatzakkus der 16000er Serie angeschafft, mit je 9600 mAh waren die kein Schnäppchen. Als ich das versuchte Norbi zu vermitteln – schließlich schulde ich ihm noch 50€ für Bier, die er in kleinen Scheinen wollte, wovon ich nur 40€ hatte – drehte er vollständig am Rad. “Ich schmeiß den Mist jetzt in den Müll” verkündete er und tat es. Lampe, Akku, Ladegerät, China-Adapter – alles flog in die Tonne. “So” grunzte er hochzufrieden “ich hatte immer Angst beim Laden, dass ich einen Stromschlag bekomme”. Jawoll. Einmal im Jahr laden, das muss ja Dauerangst ausgelöst haben. Ich gebe zu chinesische Ladegeräte mit China-Adapter wirken nicht sehr vertrauenerweckend. Doch was soll passieren, an die Kontakte kommt man nicht, solange sie Strom führen, dazu sind die Finger zu dick. Aber bei Norbi reicht es, dass man sie sehen kann…

Werbung

Nun habe ich eine Taschenlampe. Ich hab das Ding nämlich aus dem Müll gefischt und meinen Akku reingetan. Und morgen schreibe ich den Mietvertrag. Norbi nutzt nämlich nun MEINE LAMPE und wenn sie leer ist, werde ich sie für meinen Lampen-Mieter mit MEINEM neuen Zweitladegerät, welches besser ist als mein altes, laden…

Werbung

Offler fand das nicht so toll, vermutlich weil ich über den “betenden” Norbi gelacht hatte. Deswegen schnippte er mir den Auto+Wohnungsschlüssel aus der Hand, nachdem ich meine Wohnungstür aufgeschlossen hatte. Ich habe eine halbe Stunde gesucht, weil es klang als wäre er auf dem Fußboden gelandet. Denkste, er lag in einem Wäschekorb und hatte an einer Presspappe-Kiste geklappert.

Offler rollt gerade vor Lachen. “Was glaubst Du wird Norbi machen, wenn die Lampe in einem Jahr schwächer leuchtet, ich wette mit Dir um ein Faß Bier, Norbi wird fluchen und suchen.” Ich war verwirrt fluchen und suchen? Also habe ich die Wette angenommen. Danach klärte mich Offler auf: “Was meinst Du, wird Norbi in einem Jahr daran denken, dass er kein Ladegerät mehr hat, oder wird er denken verräumt und alle Schränke durchkramen.”

Scheiße, ich bin mir fast sicher Offler gewinnt die Wette…

 

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 824 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.