Impftermine im Landkreis Görlitz

ThomasWolter (CC0), Pixabay

Mini-Impfzentren und kommunale Impftermine
Aktuell gibt es viele freie Termine in den vier Mini-Impfzentren, geöffnet montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr.
 

Werbung
  • Löbau: Messegelände, Blumenhalle
  • Görlitz: Werk 1 (ehemalige Büroräume von Bombardier)
  • Zittau: Gerhart-Hauptmann-Theater, Theaterring 12
  • Weißwasser: BAFA-Gelände (ehem. Kita Regenbogen), Bertolt-Brecht-Straße/ Eingang Lutherstraße

Es ist ab sofort möglich, auch ohne Anmeldung zum Impfen zu kommen. Über das sächsische Impfportal https://sachsen.impfterminvergabe.de/ ist eine Anmeldung zum Impfen möglich. Angemeldete haben Vorrang; ohne Anmeldung kann es zu Wartezeiten kommen.

Werbung

Im Bürgerhaus in Niesky wird in der Woche vom 24. bis 29. Januar 2022 sowie vom 21. bis 26. Februar 2022 zusätzlich ein Mini-Impfzentrum eingerichtet. Dieses ist ebenfalls in der Zeit von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Anmeldung über das Onlineportal ist voraussichtlich ab Montag, 10. Januar, freigeschaltet.

Neues Mini-Impfzentrum im Landkreis Görlitz:
In Ebersbach-Neugersdorf gibt es ab Samstag, 22. Januar 2022, ein neues Mini-Impfzentrum. Geimpft wird im Oberlausitzer Gesundhaus auf der Martin-Luther-Straße 19 in Neugersdorf. Termine können ab sofort online gebucht werden unter: https://www.oberlausitzer-apotheken.com/impfen/

Die festen Impfpunkte in Weißwasser, Görlitz, Löbau und Zittau sind von Montag bis Samstag jeweils in der Zeit von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Ein zusätzliches Impfangebot besteht in Niesky vom 24. bis 29. Januar und 21. bis 26. Februar, jeweils von 9 bis 17 Uhr. Termine in den Impfzentren des Landkreises können ohne Anmeldung wahrgenommen werden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, wird jedoch eine Terminvereinbarung über https://sachsen.impfterminvergabe.de/ empfohlen.

Quelle Landkreis Görlitz.


Ausgehend von den Daten zur Hospitalisierung im Landkreis Görlitz würde ich allen ungeimpften Älteren zur Impfung raten. Sie verringert (zumindest momentan) die Gefahr von schweren Verläufen. Im Moment ist das Verhältnis Ungeimpfte zu Geimpfte 60:40 in den Kliniken des Landkreises. Auf der ITS liegen dann 3/4 Ungeimpfte. Die Impfung bringt also zumindest Älteren und Vorerkrankten einen Nutzen. 

Am 13. Dezember kam der Impfstoff für Kinder ab 5 Jahre. Die STIKO empfiehlt nur vorerkrankte Kinder damit zu impfen, für alle anderen gibt es KEINE IMPFEMPFEHLUNG, auch wenn das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Webseite etwas anderes behauptet.

 

 

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 866 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.