Sachsen denkt über kompletten Lockdown nach…

Engin_Akyurt (CC0), Pixabay

Die sächsische Landesregierung schließt einen neuen Komplett-Lockdown noch vor Weihnachten nicht mehr aus. “Es wird nur zu verhindern sein, wenn es ein kollektives Verständnis und gemeinsames Bewusstsein gibt, Kontakte zu vermeiden und die Maßnahmen einzuhalten”, sagte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) der “Sächsischen Zeitung”…

Werbung

Jawoll, lasst ihn uns machen, den fröhlichen alljährlichen Winterlockdown bis April, oder so. Schulen zu, Läden zu, Heime zu, maximal eine Person pro Haushalt darf zu Besuch kommen. Hat ja schon immer prima funktioniert. Ich schlage vor ihr probiert es einmal mit ALLE TESTEN bevor sie an Orte gehen, wo die meisten Infektionen geschehen, schickt jedem Sachsen einige Antigen-Schnelltests und alles wird gut. Wenn jeder mal ohne jede Bürokratie testet, bevor er irgend wo hinlatscht wo viele Leute sind, haben wir den Mist schnell im Griff.

Werbung

Landkreis Görlitz hat nun offiziell eine Inzidenz von 2.057,8, der Landkreis Liberec und umliegende tschechische Kreise meldet Inzidenzen um 850. Aber wir machen fröhlich weiter mit 3G/2G – ALLE TESTEN!

Der Landkreis schreibt “Die durch den Landkreis ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt 2.057,8 je 100.000 Einwohner, der Wert des RKI liegt heute bei 735,6.
Hinweis: Der hohe Bearbeitungsrückstau in der Befundermittlung der letzten Tage konnte erfolgreich behoben werden. Dadurch setzt sich die heutige Gesamtzahl aus den Neuinfektionen und den abgearbeiteten Befunden der letzten Tage zusammen. In den nächsten Tagen ist die Angleichung der Landkreis-Inzidenz an die RKI-Inzidenz zu erwarten.”

Nun ja, ist nicht eher zu erwarten, dass das RKI seine Zahlen in Richtung 2000 anpasst? Heute hat die EMA übrigens Pfizer/Biontech für die lieben Kleinen freigegeben, im Impfstoff ist ein Drittel der Wirkstoffmenge bei Erwachsenen.

Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht (SPD) hat die Entscheidung der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) begrüßt, den Corona-Impfstoff von Biontech nun auch für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren zu empfehlen. Auf das grüne Licht hätten viele Kinder und Eltern “sehnlich gewartet”, sagte sie am Donnerstag. Die Länder müssten jetzt die Vorbereitungen für die Kinder-Impfung so treffen, dass es sofort losgehen könne, wenn der Impfstoff für Kinder bereitstehe.  Auch die STIKO will ihre Empfehlung bis dahin fertig haben.  Ich halte nichts davon Kinder und Jugendliche mit den derzeitig verfügbaren Impfstoffen zu spritzen.

 

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 871 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.