Auf Wiedersehen Herr Laschet?

JAMAICA!

Nun pfeifen es schon die Spatzen von den Dächern: Mit Jamaica wird es voraussichtlich nichts mehr werden. Markus Söder (CSU) zumindest hält es für aussichtslos und die CDU Entscheidungsträger wetzen schon die Messer. Armin muß schnell weg, am besten von allen Funktionen. Weil, nur der Karnevalsprinz ist schuld, der Rest hat alles richtig gemacht. Die CDU Nordrhein-Westfalen hat Hendrik Wüst als Nachfolger des bisherigen Landeschefs Armin Laschet vorgeschlagen. “Wir haben die Absicht, nach der Konstituierung des Bundestages Hendrik Wüst zum Ministerpräsidenten zu wählen”, sagte Laschet am Dienstag nach einer Landesvorstandssitzung in Düsseldorf…

Am Donnerstag beginnt die Ampel ihre Sondierungsgespräche für Koalitionsverhandlungen, Christian Lindner will zwar parallel auch mit CDU/CSU noch im Gespräch bleiben, aber das ist vermutlich nur taktieren um das bestmögliche Ergebnis rauszuholen. Olaf Scholz zeigt sich sehr dankbar für die Gesprächsbereitschaft von Grünen und FDP in Sondierungsgesprächen zu dritt. Der SPD-Kanzlerkandidat betonte in einem Statement am heutigen Mittwoch die Professionalität und Ernsthaftigkeit der beiden Parteien. “Die Bildung einer Ampel-Koalition ist der klare Wille der Bürger”.

Ich wage also mal die Prognose, dass in zwei, drei Wochen die Ampel steht und zeitnah Armin Laschet den CDU Vorsitz verliert. Die CDU hat bereits eine Halle der Messe Dresden vom 6. bis 13. Dezember für einen möglichen Bundesparteitag reservieren lassen. Wer wird es danach? Gibt es wieder ein Schaulaufen möglicher Kandidaten, vielleicht mit Merz im dritten Anlauf und das Auskungeln in Hinterzimmern, oder reformiert sich die CDU? Ich vermute mal die Basis ist stocksauer. 2022 wird in NRW gewählt. Wird man bis dahin die Kurve mit Wüst an der Spitze kriegen, oder geht die Demontage der CDU weiter? Vieles wird davon abhängen wie Rot, Gelb, Grün die Wahlversprechen umsetzen. Mehr Geld für Arme, sinnvolle Klimamaßnahmen, keine Steuererhöhungen, Digitalisierung, Bildung…

Aber ich ahne schon was kommt: weniger Geld für Arme, höhere Diäten, Gebühren, Kosten, niedrigere Zinsen, mehr Bürokratie, mehr Migranten, mehr Kriminalität, mehr Verfall und eine Menge schlaues Gewäsch. Ich hoffe ich irre mich da…

 

 

.

Über Gerald Fontaine 616 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.