Innovatives Leipzig plant CO2 Steuer für Hundebesitzer

Gellinger (CC0), Pixabay

Nach dem Motto schlimmer geht immer stellten die Leipziger Freibeuter (der Name ist wohl Programm) einen offiziellen Fraktions-Antrag im Rathaus: Die Freibeuter fordern, in der Hundesteuer den von den Tieren verursachten CO2-Ausstoß mit einzupreisen. Die Stadtverwaltung meinte zum Antrag: Man werde “alle kommunalen Abgaben und Steuern im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf das Klima analysieren.” 

Wer´s nicht glauben mag: Kein Scherz! Leipzig prüft CO2-Steuer für Hunde | Regional | BILD.de

 

.

Über Gerald Fontaine 558 Artikel
Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.