Ganz Italien unter Lockdown

screenshot Morgenpost

Italiener: Wir haben eine unkontrollierbare Seuche mit 100+ Toten am Tag, es muss schnell gehandelt werden! Deutsche: Wir reden lieber mit euch über die Aufnahme einiger in Griechenland festsitzenden Migrantenkinder. 

Nicht nur die EZB in Frankfurt ist geschlossen , sondern auch das EU Parlament. Ab morgen dürfen auch keine Besucher mehr in den deutschen Bundestag. Auch die Besucherkuppel ist geschlossen. Unsere Politikversager verkapseln sich vor Corona. Demonstrative Gleichgültigkeit gegenüber der Gefahr, die das Corona-Virus gerade für die älteren Menschen im eigenen Land bringt.

Auch laut Jens Spahn ist ja alles easy, wenn ihr Euch nur gut die Hände wascht und immer an die Armlänge Abstand denkt. Es sterben eh nur alte weiße Männer…

Am 10.3. findet das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen RB Leipzig und Tottenham Hotspur wie geplant in Leipzig statt. Zum Spiel werden über 40 000 Zuschauer erwartet. Das für Gesundheitspolitik zuständige sächsische Landesministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt unter Leitung von Petra Köpping (SPD) verwies auf die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Darin heißt es: “Die Zuständigkeit zur Veranlassung von Maßnahmen für Veranstaltungen obliegt den Veranstaltern sowie den lokalen Behörden vor Ort.” Tja…

Bayern hat unterdessen alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern ohne wenn und aber untersagt.

Ganz Italien ist jetzt im Lockdown. Mit ein Grund dürfte der heutige drastische Anstieg auf, Stand 9.3. – 22:00 Uhr, 9.172 Infizierte 724 Geheilte und 463 Tote in Italien gewesen sein. Der italienische Premierminister hat  angekündigt, dass sich die Sperrung auf ganz Italien erstreckt. Bewegungen beschränken sich auf Arbeits-, Gesundheits- und Notfälle. Alle Sportveranstaltungen, einschließlich der Serie A, sind ausgesetzt. 

 

.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.