Es reicht…

Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht, lautet ein deutsches Sprichwort. Genau das muss mir jetzt widerfahren sein, als ich gestern versehentlich erst Welkes grottenschlechte Heute-Show und etwas später auch noch Böhmermanns Abschiedsveranstaltung seines Neo Magazin royale zumindest akustisch erleben durfte. Die Sendungen dudelten nur im Hintergrund, eigentlich hatte ich zu arbeiten. Der Jahreswechsel und Werbewünsche machten es erforderlich. Leider hat zudem noch mein Hauptrechner abgenippelt. Ich darf also nebenbei beim Ersatzsystem Programmupdates einspielen und benötigtes nachinstallieren… 

Plötzlich überkam mich eine Übelkeit, die ich ansonsten nur verspüre, wenn Mutti quakt. Und ich wusste – es reicht. Schluss mit dem ÖRR und Schluss mit Mutti.  Gründe gibt es genug. Die einseitige Berichterstattung beim ÖRR. Der Rausschmiss von Steimle. Migration, eine irre Energiewende und ignorieren des Wählerwillens.

Was ist also zu tun? Um den ÖRR zur Räson zu bringen genügt es laut Joachim Steinhöfel, wenn 100.000 Gebührenzahler die Einzugsermächtigungen widerrufen und beginnen unregelmäßig bis gar nicht zu zahlen. Das System würde zusammenbrechen, meint jedenfalls Herr Steinhöfel. Gegen GEZ-Gebühren klagen hat keinen Aussicht auf Erfolg. Um Mutti loszuwerden, ist es in jedem Fall erforderlich, dass wir unsere Medien auf Vordermann bringen.

  • Schritt eins: 
  • Einzugsermächtigung widerrufen
  • auf Rechnung warten
  • anderen Betrag überweisen
  • Auskunftsersuchen gem. DSGVO stellen
  • eventuell auch mal auf Mahnung nicht reagieren (Streitwert gering)
  • unvorhersehbar zahlen
  • Widerspruch gegen den Gebührenbescheid erheben (Grund zum Beispiel Verstöße gegen den Rundfunkstaatsvertrag, nach dem die Berichterstattung nicht nur ausgewogen sondern auch unparteisch und Wertfrei zu erfolgen hat.)
  • Einiges an Mustern findet man bei https://hallo-meinung.de/gebuehrenaktion 

 

Es kann doch nicht sein, dass eine wegen Veruntreuung verurteilte Verbrecherin die EZB führt, eine durch die Berateraffäre schwer belastete und nicht gewählte v.d.Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin gemacht wird, ein Andy Scheuer durch Fehlentscheidungen 800 Mio versemmelt, eine Frau Merkel seit 2015 das Grundgesetz bricht und diverse Ferkel am Trog sich ungeniert bedienen. Auch die Leistung der Herrn Seehofer, Steinmeier und Maas sind unterirdisch. Der deutsche Bundestag erinnert an einen Kindergarten. 

Und all das, was früher zu massiven Rücktrittsforderungen seitens der Medien geführt hätte, wird heutzutage durch eben diese Medien relativiert und schön geredet. Um die Kaspertruppe loszuwerden, brauchen wir unsere Medien in der Form wie zur Jahrtausendwende. Ohne Leuten wie Restle, Reschke, Kniffke, Gensing, Maischberger oder Kleber. Das wäre Schritt eins.

Nun noch eine Alternative zur Alternative und alles wird gut. Ich habe nichts gegen die AfD, aber wir brauchen links der AfD einen gemäßigteren Ersatz für die nach links driftende CDU und die in Auflösung befindliche SPD. Beide Parteien behaupten zwar immer “Wir haben verstanden”, aber sie ändern nichts. Schluss mit CDU/CSU und SPD. Auch die FDP ist leider keine Alternative, befürwortet sie doch die Migration. Vielleicht sollten wir die “Allianz für Deutschland” aus 1989/90 wieder ins Leben rufen. Diesmal aber als Partei.

Wir plagen uns im Moment mit Millionen von Invasoren, perspektivloser Politik, gestorbener Moral, verrotteter Bildung, Gender, nichtsnutzigen linken Studenten, Lügenpresse, zerfallender Infrastruktur, Energiekollaps, Abschwung, Nullzinspolitik, Klimaschwindel, Altersarmut, Pflegenotstand und vielem mehr herum. Schluss – es reicht.

Aber natürlich habt ihr vermutlich alle noch nicht genug von der hirnrissigen Politik der Bundesregierung. Vielleicht hilft euch Hans-Werner Sinn auf die Sprünge, es sind jedenfalls 87 Minuten die sich lohnen…

In diesem Sinne, rutscht gut rein ins Jahr 2020, welches hoffentlich weniger Tote, Verletzte und Vergewaltigte als 2019 bereithält.

Den Herren Einmann und Mob wünsche ich eine glückliche Heimreise und unseren Politikern Erleuchtung oder ein Amtsenthebungsverfahren.

 


PS.: An alle die meine Artikel auf facebook via fischundfleisch lesen und kommentieren: Ich bin seit 2017 nicht mehr auf facebook, deswegen kann ich auf dortige nette Kommentare wie z.B. den von Uwe Mit Goldie:Gerald, Du hast einen neuen Fan mit mir. Das stimmt hundertprozentig, toll geschrieben.” leider nicht antworten… 🙂

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.