Kryptowährungen – Ethereum

 Ethereum (ETH)

Quelle: eToro.com

Der Kursverlauf von Ethereum ist nicht ganz analog zu Bitcoin, aber Kurseinbrüche bei Bitcoin wirken auf Ethereum. Am 13.1.18 hatte Ethereum sein bisher höchsten Stand von ca. 1.400 $. Danach ging es innerhalb von 4 Tagen runter bis 770 $. Momentan (24.1.18 18:00 Uhr)  steht ETH wieder bei 1.000 $.

Auf eToro prophezeit @Wesl3y (Wes Nolte)

ETHEREUM KÖNNTE BIS ENDE 2018 AUF 2.400 USD ANSTEIGEN

•Ethereum-Verbesserungen: Die Hinwendung zum Proof-of-Stake (PoS) wird das Mining beträchtlich verringern und zusätzliche Netzwerksicherheit bringen, und die RaidenSkalierungslösung wird die Transaktionsgeschwindigkeit letztlich auf ein Niveau erhöhen, das
praktisch Echtzeit entspricht.
•Ethereum-Akzeptanz: Großunternehmen und Behörden signalisieren ihre Unterstützung für Ethereum. Was die Technologie jetzt benötigt ist eine Handvoll laufender Geschäfte der realen Welt auf Basis der Technologie, und dass damit Geld verdient werden kann. Das sollten wir 2018 erleben.

Na, schaun wir mal ob soviel Optimismus angebracht ist. Ich glaube zwar auch nicht, dass die Bitcoin Blase schon geplatzt ist, aber das könnte im Laufe dieses Jahres durchaus passieren. Falls es passiert werden unweigerlich auch alle anderen Kryptowährungen erst mal einen drastischen Kurseinbruch erleiden.

Die zweitgrößte Digitalwährung Ethereum weist eine ähnliche Entwicklung wie der Bitcoin auf. Ethereum befand sich Anfang Dezember bei 460 US-Dollar, verdoppelte sich dann nahezu und fiel Ende des Jahres auf etwa 700 US-Dollar zurück. Anders als beim Bitcoin, wo sich der Einbruch auch im Januar deutlich fortsetzte, notiert Ethereum mittlerweile allerdings wieder bei mehr als 1.000 US-Dollar.

Zurück

.

Über Gerald Fontaine 599 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.