Neuigkeiten von der Diebesgilde im Juni

Sie kommen meist Nachts...

 

Griff in die Kasse

Großschönau, Bahnhofstraße
30.06.2017 gegen 17:00 Uhr

Ein unbekannter Mann gab sich als Kunde eines Getränkemarktes aus und reichte der Mitarbeiterin Leergut. Als diese die Flaschen annahm und wegbrachte, griff der Tatverdächtige in die Kasse und entwendete die Tageseinnahmen in Höhe von ca. 1.400 Euro. Der schmal gewachsene Mann mit Glatze trug ein graues T-Shirt und entkam unerkannt.

 

VW Golf gestohlen

Zittau, Stephanstraße
29.06.2017, 20:15 Uhr – 30.06.2017, 05:00 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben Diebe auf der Stephanstraße in Zittau einen 23 Jahre alten VW Golf gestohlen. Der grüne Wagen der Modellserie III war auf die amtlichen Kennzeichen GR JO 412 zugelassen. Den Zeitwert des beinah-Youngtimers bezifferte der Eigentümer auf wenige hundert Euro. Der ideelle Wert lag sicherlich um einiges höher. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Volkswagen. (tk)

 

Zwei Autos gestohlen

Zittau, Neißstraße und Schliebenstraße
28.06.2017, 06:30 Uhr – 29.06.2017, 05:10 Uhr

Autodiebe haben in der Nacht zu Donnerstag im Zittauer Süden zweimal zugeschlagen. Von der Neißstraße verschwand ein weißer Opel Vivaro spurlos. Der Transporter war drei Jahre alt und auf die amtlichen Kennzeichen ZI SW 251 zugelassen. Nur wenige hundert Meter entfernt stahlen die Diebe vor einem Wohnheim an der Schliebenstraße einen schwarzen Mazda CX-5. Der zwei Jahre alte SUV war auf die amtlichen Kennzeichen KM IU 489 angemeldet. In beiden Fällen hat die Soko Kfz die Ermittlungen aufgenommen, nach den Kraftwagen wird international gefahndet. Den Zeitwert des Opels und des Mazdas bezifferten die Eigentümer in Summe mit rund 46.000 Euro. (tk)

 

Einbruch in zwei Gartenlauben und eine Garage

Görlitz, Paul-Mühsam-Straße
17.05.2017 – 27.06.2017, 08:30 Uhr

In der Zeit von Mitte Mai bis Dienstagmorgen haben Unbekannte auf einem umzäunten Grundstück an der Paul-Mühsam-Straße in Görlitz gewütet. Die Täter drangen gewaltsam in eine Garage ein und entwendeten einen Benzinrasenmäher, zwei Rasentrimmer, eine Schubkarre sowie einen Regentonne. Danach wurde das Schloss einer Gartenlaube zerstört und ein Rollator kam zum Diebesgut dazu. Auch eine zweite Gartenlaube brachen die Täter auf, aus der sie einen Spiegel und eine Bierzeltgarnitur mitnahmen. Der Wert der gestohlenen Dinge wurde auf zirka 1.200 Euro geschätzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz ermittelt zu dem Fall. (dh)

 

Diebe scheitern an Zusatzsicherung

Görlitz, Obermarkt
26.06.2017, 16:00 Uhr – 27.06.2017, 07:40 Uhr

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen versuchten Diebe offenbar einen, auf dem Obermarkt in Görlitz abgestellten, Ford zu entwenden. Die Täter gelangten zwar in den zwei Jahre alten S-Max, scheiterten jedoch bei dem Versuch, den Wagen zu starten. Der 54-jährige Eigentümer des Fahrzeugs hatte eine zusätzliche Sicherung eingebaut. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

Einbruch in Praxis

Quitzdorf am See, OT Kollm, Zum Stausee
27.06.2017, 08:00 Uhr festgestellt

Wie der Polizei am Dienstagmorgen bekannt wurde, sind Unbekannte in ein Therapiezentrum in Kollm eingedrungen. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag. Weiterhin verursachten sie Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

Einbruch in Transporter

Beiersdorf, OT Gebirge, Löbauer Straße
24.06.2017, 10:00 Uhr – 26.06.2017, 19:00 Uhr

Zwischen Samstagmorgen und Montagabend sind Unbekannte an der Löbauer Straße in Gebirge in einen Fiat Ducato eingebrochen. Die Täter entwendeten aus dem Transporter mehrere Werkzeugkoffer mitsamt einem Akkuschrauber, eine Stichsäge der Marke Festool sowie einen Ratschenkasten der Marke Hitachi und mehrere Sägeblätter. Ebenfalls fehlten ein Linienlaser und das dazugehörige Stativ. Der Gesamtwert des gestohlenen Werkzeugs wurde vom Eigentümer auf etwa 2.200 Euro geschätzt. Am Fiat entstand Sachschaden in Höhe von rund 900 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

Autodiebstahl misslingt

Großschönau, Sonnebergstraße
25.06.2017, 23:00 Uhr – 27.06.2017, 07:30 Uhr

Ein Unbekannter hat offenbar zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen in Großschönau versucht, an der Sonnebergstraße einen Volkswagen zu stehlen. Dem Täter gelang es zwar, in das Innere des 25 Jahre alten Vento zu gelangen, scheitere jedoch bei dem Versuch, den Wagen zu starten. Die Eigentümerin des Autos schätzte den entstandenen Sachschaden auf etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (cm)

 

VW Transporter gestohlen

Neusalza-Spremberg, Turnerstraße
26.06.2017, 15:30 Uhr – 19:00 Uhr

Am Montagnachmittag haben Autodiebe in Neusalza-Spremberg einen weißen VW Transporter gestohlen. Der fünf Jahre alte T 5 mit dem amtlichen Kennzeichen LÖB MM 808 stand auf einem umfriedeten Grundstück an der Turnerstraße. Den Zeitwert des Autos bezifferte der Eigentümer mit etwa 16.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Transporter. (dh)

 

Diebe auf der Baustelle

Görlitz, Reichertstraße
23.06.2017, 13:00 Uhr – 26.06.2017, 06:20 Uhr

Am Montagmorgen fiel Arbeitern in Görlitz auf, dass Unbekannte auf einer Baustelle an der Reichertstraße in einem Lagerraum eingebrochen waren. Die Tat war im Verlauf des Wochenendes geschehen. Die Diebe stahlen mehrere Werkzeuge, Kabeltrommeln und Akkuschrauber mitsamt den Ladeeinrichtungen. Den Schaden bezifferten die Handwerker insgesamt mit etwa 1.200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)

 

Zeugen zu einer Sachbeschädigung gesucht

Zittau, Pfarrstraße
27.06.2017, gegen 01:45 Uhr

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer Sachbeschädigung, die sich in der Nacht zu Dienstag vor einem Pfarramt in Zittau ereignet hat. Eine Spaziergängerin rief die Polizei, nachdem ein unbekannter Mann vor dem Gebäude an der Pfarrstraße eine offenbar manipulierte Spraydose gezündet hatte. Die Zeugin nahm einen lauten Knall sowie eine Stichflamme wahr und alarmierte unverzüglich die Polizei. Die augenscheinlich selbstgebaute Brandvorrichtung führte zur Verrußung einer Mauer. Der Sachschaden an dieser betrug etwa 100 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr löschte die Rasierschaumdose ab. Verletzt wurde niemand.

Der Tatverdächtige war geflüchtet. Den bisherigen Angaben nach soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten, glatzköpfigen Mann gehandelt haben, der mit einer kurzen Hose und einem schwarzen T-Shirt bekleidet war.

Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder wissen, wer dafür verantwortlich war. Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz telefonisch unter der Rufnummer 03581 468-100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

 

27 Cannabispflanzen sichergestellt

Bertsdorf-Hörnitz, OT Hörnitz, Goethestraße
25.06.2017, gegen 18:50 Uhr

Sonntagabend hat eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland im Garten einer Familie in Hörnitz 27 Cannabispflanzen sichergestellt. Der illegale Drogenanbau auf dem Grundstück an der Goethestraße fiel auf, nachdem die Beamten zu einem familiären Streit gerufen worden waren. Ein betrunkener 34-Jähriger hatte seine Mutter und seine Freundin geschlagen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Beschuldigten einen Wert von umgerechnet 1,64 Promille. Im Rahmen erster Ermittlungen wurde den Polizisten bekannt, dass der im Fokus Stehende in einem Gewächshaus und im Garten der Familie Cannabis anbaute. Die Beamten stellten die eingepflanzten und teilweise noch eingetopften Pflanzen sicher. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zum Vorwurf der Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Untersuchungen dauern an. (tk)

 

BMW gestohlen

Görlitz, Am Stadtpark
24.06.2017, 20:00 Uhr – 25.06.2017, 16:00 Uhr

Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag haben Diebe am Grenzübergang Stadtbrücke in Görlitz einen parkenden 5er BMW gestohlen. Das blaue Auto war auf die amtlichen Kennzeichen GR YS 985 zugelassen. Der 13 Jahre alte Wagen war nach Angaben des Eigentümers noch rund 3.000 Euro wert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem BMW wird international gefahndet. (tk)

 

Anhänger gestohlen

Zittau, Brückenstraße
24.06.2017, 07:00 Uhr – 25.06.2017, 12:15 Uhr

Zwischen Samstagmorgen und Sonntagmittag haben Unbekannte in Zittau einen Pkw-Anhänger gestohlen. Das Fahrzeug der Marke Humer Sport Slider parkte an der Brückenstraße und war auf die amtlichen Kennzeichen S RF 88 zugelassen. Auf der Ladefläche befanden sich neben einigen Werkzeugen auch ein Hubwagen und ein Kanalheber. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit rund 5.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Anhänger. (tk)

 

Keller stand offen – Autoschlüssel gefunden – Auto gestohlen

Oybin, Hochwaldstraße
25.06.2017, 12:15 Uhr – 12:30 Uhr

Sonntagmittag sind in Oybin an der Hochwaldstraße Unbekannte in den unverschlossenen Keller einer Gaststätte gelangt. Hier fanden sie die Autoschlüssel zu einem vor der Baude parkenden Nissan Patrol. Die Diebe stahlen den schwarzen Geländewagen, der auf die amtlichen Kennzeichen GR LP 17 zugelassen war. Nach Angaben des Eigentümers war der 14 Jahre alte Nissan noch rund 20.000 Euro wert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen, nach dem Patrol wird international gefahndet. (tk)

 

Leer stehendes Haus von Kabeldieben heimgesucht

Ebersbach, Fichtenhöhe
14.05.2017, 22:00 Uhr bis 24.06.2017, 09:00 Uhr

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem leer stehenden Gebäude. Die Täter hatten es hauptsächlich auf Kupfer abgesehen. Auch eine Leiter aus Aluminium ließen sie mitgehen. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 200 Euro, der Sachschaden auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei führt weitere Ermittlungen.

Audi A7 weg

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Leutersdorfer Straße
23.06.2017, 22:30 Uhr bis 24.06.2017, 09:15 Uhr

Ein grauer Audi A7 war in der Nacht zum Samstag Objekt der Begierde unbekannter Diebe. Der Zeitwert des sechs Jahre alten Fahrzeugs mit dem Kennzeichen ZI-XS 30 beträgt ca. 26.000 Euro. Die Soko Kfz ermittelt.

Transporter aufgebrochen

Eibau, Trebeweg
23.06.2017, 16:00 Uhr bis 24.06.2017, 07:00 Uhr

Unbekannte versuchten gewaltsam, die Hecktür eines Mercedes Sprinter aufzubrechen. Sie verursachten dabei Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob etwas aus dem Fahrzeug gestohlen wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Solaranlage in Flammen

Zittau, Bergstraße
24.06.2017, 12:30 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden Samstagmittag zu einem Brand nach Zittau gerufen. Hier standen ca. zehn Quadratmeter einer Photovoltaikanlage in Flammen. Das Feuer war schnell gelöscht. Der Schaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

 

Garage aufgebrochen

Seifhennersdorf, Obermühlweg
22.06.2017, 15:00 Uhr bis 23.06.2017, 08:50 Uhr

Einbrecher verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Garage und nahmen daraus ein E-Bike, einen Rasenmäher und eine Bohrmaschine im Gesamtwert von geschätzten 1.200 Euro mit. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 150 Euro angegeben.

 

Quad gestohlen

Zittau, Schillerstraße
22.06.2017, 23:00 Uhr bis 23.06.2017, 09:00 Uhr

Ein Quad der Marke Yamaha war in der Nacht zum Freitag Objekt der Begierde unbekannter Diebe. Dazu drangen sie zuvor mit Gewalt in eine Garage ein. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen ZI-K 114 und diverses gestohlenes Zubehör haben einen Wert von etwa 6.500 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Waren im Wert von ca. 600 Euro im Supermarkt geklaut

Zittau, Hochwaldstraße
23.06.2017, 14:50 Uhr

Zwei Ladendiebe wurden in einer Filiale eines Lebensmittel-Discounters in Zittau gestellt. Sie hatten Diebesgut im Wert von ca. 600 Euro in ihre Rucksäcke gepackt. Die Frau und der Mann wurden festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Fahrräder und Spielzeug aus Keller gestohlen

Görlitz, Bismarckstraße
21.06.2017, 18:45 Uhr – 22.06.2017, 04:50 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag sind bislang Unbekannte in einen Keller an der Bismarckstraße eingebrochen. Die Täter entwendeten ein hochwertiges Fahrrad, weitere Fahrradteile sowie eine Kiste mit Spielsachen in einem Gesamtwert von etwa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort und hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

Zwei Gartenlauben abgebrannt

Görlitz, Fritz-Heckert-Straße
22.06.2017, gegen 18:30 Uhr

Am späten Donnerstagabend kam es in Görlitz zum Brand zweier Gartenlauben an der Fritz-Heckert-Straße. Zeugen hatten offenbar kurz zuvor einen lauten Knall gehört und alarmierten die Polizei.  Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Ein Brandursachenermittler wird am heutigen Tag zum Einsatz kommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Audi 80 auf die Straße geschoben

Großschönau, Gartenstraße
21.06.2017, 15:00 Uhr – 22.06.2017, 06:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag sind in Großschönau Unbekannte in einen Audi 80 eingedrungen und stachen das Zündschloss. Die Täter bewegten den Wagen bis auf die Straße und ließen ihn dort zurück. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Renault Trafic entwendet

Zittau, Weinauallee
23.06.2017, 00:20 Uhr – 06:15 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben in Zittau Unbekannte einen weißen Renault Trafic entwendet. Der etwa vier Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen ZI ER 200 befand sich an der Weinauallee. Den Zeitwert des Pkw schätzte der Eigentümer auf rund 30.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (mf)

 

Fiat Ducato versucht zu entwenden

Görlitz, Hildegard-Burjan-Platz
18.06.2017, 21:00 Uhr – 21.06.2017, 21:00 Uhr

Zwischen Sonntag- und Mittwochabend haben in Görlitz Unbekannte versucht, einen Fiat Ducato am Hildegard-Burjan-Platz zu entwenden. Die Täter drangen in den Transporter ein und beschädigten das Zündschloss. Der Eigentümer konnte die Schadenshöhe noch nicht genau beziffern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Autodieb erwischt

Görlitz, Augustastraße
21.06.2017, 05:30 Uhr

Am Mittwochmorgen überraschte in Görlitz der Eigentümer eines Citroen C 4 einen Autodieb an der Augustastraße. Der Unbekannte war just in seinen Wagen eingebrochen. Nach einer kurzen Rangelei gelang dem Täter die Flucht. Am Fahrzeug konnten keine Aufbruchsspuren festgestellt werden. Dem 34-Jährigen war Anfang des Monats der Fahrzeugschlüssel entwendet worden. Ob der Unbekannte diesen genutzt hat, um den Wagen zu stehlen, wird Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein. Der Citroen hatte einen Zeitwert von rund 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Renault Clio beschädigt

Görlitz, Walther-Rathenau-Straße
20.06.2017, 15:00 Uhr – 21.06.2017, 13:45 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben in Görlitz Unbekannte einen Renault Clio beschädigt. Der Wagen stand an der Walther-Rathenau-Straße, als die Täter die Reifen zerstachen und den Lack zerkratzten. Den Sachschaden schätzte der Eigentümer auf rund 2.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Tischlerei abgebrannt

Löbau, Friedhofstraße
22.06.2017, gegen 05:30 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen sind in Löbau Feuerwehr und Polizei zur Friedhofstraße geeilt. Aus dem Dach einer Tischlerei schlugen Flammen. Die Freiwilligen Wehren aus Löbau und den Ortsteilen Ebersdorf sowie Kittlitz löschten das Feuer und verhinderten ein Übergreifen auf andere Häuser. Jedoch war nicht zu verhindern, dass das Betriebsgebäude ausbrannte. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden belief sich nach ersten Schätzungen auf einen sechsstelligen Betrag. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen, die Ursache des Feuers ist derzeit nicht geklärt. Darum wird ein Brandursachenermittler seine Untersuchungen am Einsatzort führen. Die Ermittlungen dauern an. (tk)

 

In Lauben eingebrochen

Zittau, Westpark
19.06.2017, 20:00 Uhr – 20.06.2017, 20:15 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind in Zittau offenbar durstige Diebe in einen Garten am Westpark eingedrungen. Die Täter durchwühlten die Laube und entwendeten sieben Flaschen Bier, zwei Sektflaschen sowie Eis. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf einen zweistelligen Betrag. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Zittau, Chopinstraße
20.06.2017, 16:30 Uhr – 21.06.2017, 14:15 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind in Zittau Unbekannte in zwei Gartenlauben an der Chopinstraße eingedrungen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten eine Bohrmaschine, einen Kasten Bier sowie eine Gartentoilette. Den Stehl- sowie Sachschaden schätzten die Eigentümer auf insgesamt rund 800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Bei Einbruch erwischt

Görlitz, Carl-von-Ossietzky-Straße
20.06.2017, 07:25 Uhr

Am Dienstagmorgen haben Beamte des Polizeireviers Görlitz einen Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Bewohner bemerkten, dass sich in einem Mehrfamilienhaus an der Carl-von-Ossietzky-Straße eine ihnen unbekannte Person Zutritt verschafft hatte und riefen die Polizei. Eine Streife eilte sofort herbei und stellte den mit Einbruchswerkzeug ausgestatteten 34-Jährigen. Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. Die Polizei bedankt sich für den schnellen Bürgerhinweis. (cm)

 

Tatverdächtiger zu Diebstahl gestellt

Görlitz, Handwerk
20.06.2017, 12:30 Uhr

Bereits am Montagabend hatte ein Unbekannter in Görlitz eine Schubkarre, eine Tauchpumpe und weitere Gartenutensilien von einem Grundstück am Handwerk gestohlen. Am Dienstagmittag war der Mann offenbar erneut vor dem Wohnhaus. Eine Zeugin erkannte den 32-Jährigen und rief die Polizei. Beamte des Polizeireviers Görlitz nahmen ihn dort vorläufig fest. Es stellte sich heraus, dass er auch für weitere Diebstähle im Stadtgebiet verantwortlich sein könnte. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (cm)

 

Fenster eines Parteibüros mit Stiften bemalt

Görlitz, Berliner Straße
20.06.2017, gegen 09:00 Uhr

Durch eine Online-Anzeige wurde der Polizei bekannt, dass es am Dienstagvormittag in Görlitz zu einer Sachbeschädigung an einem Parteibüro an der Berliner Straße gekommen war. Ein Zeuge gab an, dass er drei Jugendliche beobachtet habe, wie diese mit einem schwarzen Stift die Schaufensterflächen des AFD-Bürgerbüros bekritzelten. Auch ein Fahrplan der Verkehrsbetriebe soll beschmiert worden sein. Die Jugendlichen entkamen unerkannt. Der entstandene Schaden ist gegenwärtig noch nicht bekannt. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion hat die Ermittlungen zu den Schmierereien aufgenommen. (tb)

 

Zeugen zu Brand in leer stehendem Gebäude gesucht

Bezug: 1. Medieninformation vom 20. Juni 2017

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße 2
19.06.2017, 16:00 Uhr

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zum Brand in einem leer stehenden Haus in Neugersdorf. Am Montagnachmittag kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache in dem Gebäude an der Hauptstraße zu einem Brand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder Personen an der alten Villa in Neugersdorf beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zittau-Oberland (03583 62-0) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (mf)

 

Kindergarten bekommt Liliput wieder

Zittau, Töpferberg und Theodor-Korselt-Straße
21.06.2017, 00:15

Eine Streife des Einsatzzuges der Polizeidirektion Görlitz beobachtete in der Nacht zu Mittwoch in Zittau drei Personen dabei, wie sie etwas auf der Straße am Töpferberg vor sich her schoben. Als die Beamten die Unbekannten kontrollierten wollten, flüchteten diese unerkannt. Zurück blieben ein vierrädriges Liliput sowie ein Roller, auf denen Aufkleber eines Kindergartens an der Theodor-Korselt-Straße angebracht waren.

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland suchte die Tageseinrichtung auf. Die Beamten stellten Einbruchsspuren an einem Nebengebäude fest. Ob noch mehr entwendet wurde, wird Gegenstand der weiteren Untersuchungen sein. Kriminaltechniker sicherten Spuren an den Kinderfahrzeugen und werden diese in den kommenden Tagen an den Kindergarten zurückgeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Bauscheinwerfer gestohlen

Neißeaue, OT Neu-Krauscha, Tannenweg
19.06.2017, 02:15 Uhr

In der Nacht zu Montag sind in Neu-Krauscha Unbekannte auf einen fünf Meter hohen Holzmast am Tannenweg geklettert. Die Diebe durchtrennten die Kabel und stahlen zwei Bauscheinwerfer im Wert von zirka 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

 

Einbruch in Gartenlaube

Görlitz, Girbigsdorfer Straße
18.06.17, 15:45 Uhr  – 19.06.2017, 09:00 Uhr

Diebe haben in der Nacht zu Montag in Görlitz ihr Unwesen getrieben. Die Unbekannten drangen in eine Gartenlaube an der Girbigsdorfer Straße ein und entwendeten neben Spirituosen und Kaffee einen Winkelschleifer und eine Stichsäge der Firma Bosch sowie einen Akkuschrauber der Firma Meister. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ms)

 

Brand in leer stehenden Gebäude

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Am Bahnhof
19.06.2017, 16:00 Uhr

Am Montagnachmittag kam es in Neugersdorf in einem leer stehenden Gebäude Am Bahnhof zu einem Brand. Die Feuerwehren Ebersbach, Neugersdorf und Seifhennersdorf waren mit sechs Fahrzeugen und 30 Kameraden im Einsatz und löschten die Flammen. Warum das Feuer ausgebrochen war, wird Gegenstand der weiteren Ermittlungen sein. Ein Brandursachenermittler wird am heutigen Tag zum Einsatz kommen. Der am Haus entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

 

Opferstock aufgebrochen

Zittau, Innere Weberstraße
16.06.2017, 12:00 Uhr – 19.06.2017, 10:55 Uhr

Am vergangenen Wochenende sind in Zittau Unbekannte auf ein Kirchengelände an der Weberstraße eingedrungen. Die Täter durchwühlten ein Nebengebäude sowie einen Büroraum und entwendeten ein Kupferrohr. Außerdem brachen die Diebe einen Opferstock auf und entwendeten dessen Inhalt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.400 Euro. Der Stehlschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Honda entwendet und BMW beschädigt

Rothenburg /O.L., OT Geheege, Zur Wasserscheide
18.06.2017, 21:30 Uhr – 19.06.2017, 07:30 Uhr

In der Nacht zu Montag haben in Geheege Unbekannte eine Honda entwendet. Das etwa vier Jahre alte Motorrad mit den amtlichen Kennzeichen GR LA 74 befand sich an der Straße Zur Wasserscheide. Den Zeitwert der Maschine schätzte der Eigentümer auf rund 4.500 Euro.

Görlitz, Bergstraße
17.06.2017, 14:00 Uhr – 18.06.2017, 09:30 Uhr

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen versuchten in Görlitz Unbekannte einen BMW X 1 an der Bergstraße zu entwenden. Die Täter drangen in das Fahrzeug ein und beschädigten das Zündschloss, ein Starten des Wagens gelang ihnen nicht. Die Schadenshöhe konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Überwachungskameras mit Bewegungsmeldern entwendet

Görlitz, Christoph-Lüder-Straße
18.06.2017, 00:30 Uhr – 08:55 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind in Görlitz Unbekannte auf ein Betriebsgelände an der Christoph-Lüder-Straße eingedrungen. Die Täter entwendeten von Lichtmasen zwei Überwachungskameras samt Bewegungsmelder. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

In Wohnhaus eingedrungen

Görlitz, Handwerk
18.06.2017, 00:30 Uhr – 10:30 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind in Görlitz Unbekannte in ein Wohnhaus an der Straße Handwerk eingedrungen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten unter anderem ein Fahrrad der Marke Winora sowie diverse persönliche Gegenstände und Bekleidungsstücke. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 2.900 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Werkzeuge und Arbeitsgeräte entwendet

Zittau, Chopinstraße
17.06.2017, 20:00 Uhr – 18.06.2017, 15:20 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind in Zittau Unbekannte in ein Wohnhaus an der Chopinstraße eingedrungen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten Werkzeuge sowie Arbeitsgeräte. Den Stehl- sowie Sachschaden schätzte der Eigentümer auf insgesamt rund 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Einbruch in ein Gartenhaus – Eigentümer eines Fahrrades gesucht – Zeugenaufruf

Görlitz, Ziegeleiweg, Minna-Herzlieb-Straße
17.06.2017, 03:40 Uhr

Unbekannte Täter drangen am Samstagfrüh gewaltsam in einen Schuppen auf dem Ziegeleiweg in Görlitz ein. Hier entwendeten sie Werkzeuge und einen Rasenmäher im Wert von rund 250 Euro. Der Rasenmäher konnte in der Nähe wieder aufgefunden werden. Am Tatort ließen die unbekannten Täter zwei Fahrräder zurück. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass die Räder ebenfalls aus strafbaren Handlungen stammen. Eines davon konnte bereits dem Eigentümer wieder übergeben werden. Zum zweiten Rad wird dieser noch gesucht. Es handelt sich um ein blaues Fahrrad der Marke Ragazza. An den Fahrrädern hingen zwei Kanister, welche wiederum aus einem Schuppen der Minna-Herzlieb-Straße stammten. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (mg)

Anlage: Lichtbild des sichergestellten Fahrrades

 

Transporter aufgebrochen

Görlitz, Am Flugplatz
16.06.2017, 16:00 Uhr – 17.06.2017, 15:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Transporter vom Typ Ford Transit ein. Das Fahrzeug stand in Görlitz Am Flugplatz. Sie schlugen zwei Scheiben ein und stahlen verschiedene Werkzeuge. Der Diebstahlschaden beziffert sich auf rund 250 Euro, der Sachschaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mg)

 

Fahrraddiebstahl aus einer Scheune

Herrnhut, Ruppersdorfer Straße
16.06.2017, 23:00 Uhr – 17.06.2017, 06:20 Uhr

Gewaltsam drangen unbekannte Täter in eine Scheune in Herrnhut auf der Ruppersdorfer Straße ein. Ihr Interesse galt einem Rennrad, welches sie entwendeten. Hierbei handelt es sich um ein 28 er Rad, Farbe schwarz / gelb der Marke Giant. Der Diebstahlschaden beziffert sich auf rund 450 Euro, der Sachschaden auf rund fünf Euro. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (mg)

 

Scheibe eingeschlagen

Görlitz, Landeskronstraße
15.06.2017, 11:30 Uhr – 16.06.2017, 08:00 Uhr

Vermutlich in den Nachtstunden zum Freitag beschädigten bisher unbekannte Täter einen Mazda. Das Fahrzeug parkte in der Landeskronstraße. Es wurde eine Scheibe des Fahrzeuges eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 200 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mg)

 

Fahrrad verschwunden

Görlitz, Bahnhofstraße
15.06.2017, 21:00 Uhr – 16.06.2017, 02:30 Uhr

Vom Donnerstag zu Freitag verschwand ein Fahrrad in Görlitz von der Bahnhofstraße. Es handelt  sich um ein Rad vom Typ „Hardrock“, welches mit einem Bügelschloss an einem Mast eines Verkehrszeichen angeschlossen war. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf zirka 250 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall beschäftigen. (mg)

 

Einbruch in eine Garage

Zittau, Friesenstraße
04.06.2017, 16:00 Uhr – 16.06.2017, 21:45 Uhr

Am Freitagabend wurde der Polizei ein Einbruch in eine Garage in Zittau auf der Friesenstraße bekannt. Unbekannte Täter waren gewaltsam in diese eingedrungen und stahlen einen kompletten Satz Sommerreifen, welche auf Alufelgen aufgezogen waren. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50 Euro, der Diebstahlschaden beziffert sich auf zirka 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

 

Opel Corsa entwendet

Görlitz, Brückenstraße
14.06.2017, 21:00 Uhr – 15.06.2017, 09:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben in Görlitz Unbekannte einen roten Opel Corsa an der Brückenstraße entwendet. An dem etwa 23 Jahre alten Wagen waren die polnischen Kennzeichen DZG 34468 angebracht. Den Zeitwert des Autos schätzte der Eigentümer auf rund 300 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (mf)

 

Diebstahl von Pkw gescheitert

Görlitz, Emmerichstraße
14.06.2017, 21:30 Uhr – 15.06.2017, 07:45 Uhr

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen sind bislang Unbekannte in Görlitz an der Emmerichstraße in einen Volkswagen eingedrungen. Augenscheinlich versuchten die Täter, den 24 Jahre alten Polo zu entwenden, scheiterten jedoch an den eingebauten Sicherungen. Offenbar wollten die Diebe nicht vollkommen leer ausgehen, so stahlen sie das Autoradio im Wert von etwa 40 Euro. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von zirka 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

Außenspiegel gestohlen

Görlitz, Friedhofstraße
14.06.2017,  23:00 Uhr – 15.06.2017, 09:00 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag haben bislang Unbekannte in Görlitz den linken Außenspiegel eines Volkswagen gestohlen. Der Golf parkte an der Friedhofstraße in Görlitz, als sich die Diebe unbemerkt an dem neun Jahre alten Pkw zu schaffen machten. Der Eigentümer schätzt den Wert des Spiegels auf etwa 400 Euro. Weiterer Sachschaden ist nicht entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

VW Touran entwendet

Zittau, Martin-Wehnert-Platz
16.06.2017, 00:00 Uhr – 09:00 Uhr

In der Nacht zu Freitag haben in Zittau Unbekannte einen silbernen VW Touran entwendet. Der etwa neun Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen ZI LA 199 parkte am Martin-Wehnert-Platz. Den Zeitwert des Autos schätzte der Eigentümer auf rund 8.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (mf)

 

Kleinkraftrad entwendet

Zittau, Max-Müller-Straße
15.06.2017, 07:20 Uhr – 13:50 Uhr

Am Donnerstag haben Unbekannte an der Max-Müller-Straße in Zittau ein Kleinkraftrad entwendet. Das schwarze Zweirad der Marke Rex ist unter dem Versicherungskennzeichen 313 KRS registriert und hat nach Angaben des 37-jährigen Eigentümers einen Wert von ungefähr 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Krad wird gefahndet. (cm)

 

Passat enträdert

Ruppersdorf, Großhennersdorfer Straße
14.06.2017, 23:00 Uhr – 15.06.2017, 19:00 Uhr

Zwischen Mittwoch- und Donnerstagabend sind bislang Unbekannte auf ein Firmengelände an der Großhennersdorfer Straße in Ruppersdorf eingedrungen. Von dort stahlen sie acht Kompletträder. Hierfür bockten sie einen stillgelegten Volkswagen auf und entwendeten die vier Alufelgen samt Reifen. Außerdem stahlen sie noch weitere vier, auf dem Grundstück abgelegte Räder. Den Wert der Beute schätzt der 34-jährige Eigentümer auf etwa 500 Euro. Sachschaden ist nicht entstanden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort und hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)

 

Krad versucht zu entwenden

Mittelherwigsdorf, Kleine Seite
15.06.2017, gegen 05:00 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen rief in Mittelherwigsdorf ein Mann die Polizei, als er zwei Männer beobachtete, die an der Straße Kleine Seite an einem Motorrad hantierten. Der Zeuge sprach die Täter an, woraufhin diese von ihrem Vorhaben abließen und mit einem lilafarbenen VW Golf Variant flüchteten. An dem Krad entstand Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro.

Der beschriebene Wagen ist im Raum Zittau in der Vergangenheit im Zusammenhang mit verschiedenen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Die Kriminalpolizei führt hierzu umfangreiche Ermittlungen. Zeugen, die das Fahrzeug in Zittau und Umgebung sehen, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zittau-Oberland (03583 62-0) oder jeder anderen Dienststelle zu melden. (mf)

 

Opel Corsa entwendet

Olbersdorf, Hochwaldstraße
13.06.2017, 18:00 Uhr – 14.06.2017, 03:20 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben in Olbersdorf einen blauen Opel Corsa entwendet. Der etwa 16 Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen ZI OK 682 befand sich an der Hochwaldstraße. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 1.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet. (mf)

 

Brand einer Gartenlaube

Zittau, Herwigsdorfer Straße
13.06.2017, 15:00 Uhr

 

Polizei und Feuerwehr wurden am Dienstagnachmittag nach Zittau in die Herwigsdorfer Straße gerufen. Hier war es zum Brand einer Gartenlaube gekommen. Das sechs mal sechs Meter große, aus Holz bestehende Gebäude brannte in voller Ausdehnung. Während der Löschmaßnahmen kam es auf der Herwigsdorfer Straße zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Am Gartenhaus entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe kann gegenwärtig nicht beziffert werden, wird aber vermutlich mehrere tausend Euro betragen. Personen wurden nicht verletzt. Für den Mittwoch ist der Einsatz eines Brandursachenermittlers geplant. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

 

Tatverdächtige zu Aufklebern mit arabischen Schriftzeichen gestellt

Zittau, Bautzener Straße
12.06.2017, 23:55 Uhr

In der Nacht zu Dienstag rief in Zittau ein Zeuge die Polizei, nachdem er drei Personen dabei beobachtet hatte, die Aufkleber auf Schaufensterscheiben an der Bautzener Straße angebracht hatten. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers stellte wenig später zwei Männer im Alter von 48 und 52 Jahren sowie eine 59-Jährige in Tatortnähe. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen das Trio aufgenommen. Auf den Aufklebern stand mit arabischen Schriftzeichen und deutscher Aufschrift sinngemäß: „Kehrt in die Heimat zurück! Sie braucht euch!“ (mf)

 

Opel und Renault entwendet

Zittau, Max-Müller-Straße und Karl-Liebknecht-Ring
12,06,2017, 18:00 Uhr – 13.06.2017, 07:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben in Zittau Unbekannte zwei Fahrzeuge entwendet. Von der Max-Müller-Straße verschwand ein weißer Opel Vivaro. Der etwa vier Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen ZI XX 606 hatte einen Zeitwert von rund 15.000 Euro.

Auch auf dem Karl-Liebknecht-Ring stahlen die Täter einen grauen Renault Trafic. An dem Lieferwagen waren die Nummernschilder ZI CK 1705 angebracht. Den Zeitwert schätzte der Eigentümer auf rund 24.000 Euro.

Die Soko Kfz hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Nach den Fahrzeugen wird international gefahndet. (mf)

 

Stühle und Tische entwendet

Görlitz, Berzdorfer See, Strandpromenade
11.06.2017, 00:30 Uhr – 05:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind Unbekannte am Berzdorfer See in ein Kassenhäuschen am Nordstrand eingedrungen und entwendeten vor einem Imbiss Stühle und Tische aus Teakholz. Den Sach- sowie Stehlschaden schätzten die Verantwortlichen auf rund 1.100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Hyosung sowie Mazda entwendet

Görlitz, Konsulstraße
10.06.2017, 19:00 Uhr – 11.06.2017, 16:15 Uhr

Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag haben in Görlitz Unbekannte ein Kleinkraftrad der Marke Hyosung entwendet. Das etwa fünf Jahre alte Bike mit dem amtlichen Kennzeichen GR DE 235 befand sich an der Konsulstraße. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 1.400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Görlitz, Sattigstraße
11.06.2017, 14:30 Uhr – 12.06.2017, 06:30 Uhr

In der Nacht zu Montag entwendeten von der Sattigstraße Unbekannte einen weißen Mazda CX 5. Der etwa zwei Jahre alte Wagen trug die amtlichen Kennzeichen GR KE 665. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 20.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem SUV wird international gefahndet. (mf)

 

Etwas ins Glas gekippt?

Oppach, Lindenberger Straße, Freibadgelände
11.06.2017, 04:30 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen riefen Partygäste im Oppacher Freibad die Polizei zur Hilfe. Zeugen gaben an, gesehen zu haben, dass ein 18-Jähriger einer 17-Jährigen eine unbekannte Substanz ins Getränk gekippt habe. Der Jugendlichen ging es tatsächlich derart schlecht, dass der Rettungsdienst sich um die junge Frau kümmerte. Sie wurde in einem Krankenhaus untersucht. Die tatsächliche Ursache dafür war jedoch unbekannt. Die Beamten stellten den Inhalt ihres Glases sicher. Eine Durchsuchung des Tatverdächtigen zeigte keine Verdachtsmomente. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen führen. Die ärztlichen Untersuchungen und eine etwaige Analyse des Getränks der 17-Jährigen bleiben abzuwarten. (tk)

 

E-Bike entwendet

Zittau, Arndtstraße
03.06.2017, 19:00 Uhr – 11.06.2017, 10:00 Uhr

Zwischen dem 3. Juni 2017 und Sonntagmorgen sind in Zittau Unbekannte auf ein Grundstück an der Arndtstraße eingedrungen. Die Täter stahlen aus einem Schuppen ein E-Bike der Marke Corratec. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf rund 2.100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Diebstahl leicht gemacht – Pkw entwendet

Kottmar OT Eibau, Hauptstraße
09.06.2017, 15:30 Uhr bis 15:45 Uhr

Der 76-jährige Besitzer eines Pkw Audi 80, Farbe Schwarz mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-ML 118 stellte sein Fahrzeug im Hofgelände ab, ließ den Zündschlüssel stecken und begab sich kurzeitig in das Haus. Als er wiederkam, hatten Unbekannte sein Fahrzeug entwendet. Der 16 Jahre alte Audi hat einen Wert von ca. 2.000 Euro. Nach ihm wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen.

 

Versuchter Einbruch

Herrnhut OT Ruppersdorf,  Bachweg
09.06.2017, 05:45 Uhr bis 18:00 Uhr

Unbekannte Täter versuchten gewaltsam über die Terrassentür in ein Wohnhaus einzudringen. Nachdem dies fehlschlug versuchten sie es noch einmal an den beiden Garagen. Dabei verursachten die Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

 

In Audi A 4 eingedrungen

Schöpstal, OT Ebersbach, Königshainer Weg
07.06.2017, 04:00 Uhr – 05:25 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch versuchten in Ebersbach Unbekannte, einen grauen Audi A 4 Avant am Königshainer Weg zu entwenden. Die Täter gelangten in den Kofferraum und entwendeten aus diesem Arbeitsschuhe im Wert von rund 100 Euro. Am Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.  Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Körperverletzung durch Unbekannte

Zittau, Alte Burgstraße
07.06.2017, 19:00 Uhr – 19:39 Uhr

In Zittau drangen Unbekannte am Mittwochabend in eine Wohnung an der Alte Burgstraße ein. In der Folge schlugen sie den 34-jährigen Geschädigten aus bisher unbekannten Gründen zusammen. Er erlitt dabei schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei übernahm vor Ort die weiteren Untersuchungen und sicherte Spuren. Die Ermittlungen zu der Körperverletzung dauern an. (tb)

 

KTM entwendet – Zeugen gesucht

Görlitz, Langenstraße
21.05.2017, gegen 17:05 Uhr

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einem Diebstahl, welcher sich am Sonntag, den 21. Mai 2017, in Görlitz ereignet hat. Ein 59-jähriger Mann stellte sein Motorrad KTM 990 SMT mit den schwedischen Kennzeichen NGO 573 gegen 15:30 Uhr auf einem Hotelparkplatz an der Langenstraße ab. Nach ersten Erkenntnissen fuhren gegen 17:05 Uhr unbekannte Täter mit einem weißen Transporter rückwärts auf das Gelände. Das Tatfahrzeug soll dabei vermutlich eine Frau gelenkt haben. Anschließend hoben zwei Männer das Bike auf die Ladefläche des Wagens und verließen den Tatort unerkannt. Der Eigentümer bezifferte den Schaden auf etwa 7.000 Euro.

Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen Zeugen, die Angaben zu dem Tatfahrzeug oder den Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468-100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tb)

 

Diebe im Melkstand

Neißeaue, OT Groß-Krauscha, Dorfallee
05.06.2017, 10:00 Uhr – 06.06.2017, 06:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind in Groß-Krauscha Unbekannte in die Räumlichkeiten eines derzeit ungenutzten landwirtschaftlichen Betriebs eingebrochen. Sie stahlen diverse Werkzeuge und Küchengeräte sowie das Steuergerät des Melkstandes. Den Schaden bezifferte der Eigentümer mit rund 7.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren, deren Auswertung noch aussteht. Die Untersuchungen dauern an. (tk)

 

Audi gestohlen

Reichenbach/O.L., Schulstraße
06.06.2017, 23:30 Uhr – 07.06.2017, 06:50 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte an der Schulstraße in Reichenbach einen grauen Audi A 4 gestohlen. Das Fahrzeug war auf die amtlichen Kennzeichen GR BR 1234 zugelassen. Den Zeitwert des sechs Jahre alten Wagens schätzte der Eigentümer auf etwa 10.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Audi wird international gefahndet. (tk)

 

Diebe dank Zeugenhinweisen gestellt

Görlitz, Rothenburger Landstraße
05.06.2017, 12:37 Uhr

Dank eines schnellen Zeugenhinweises, hat eine Streife des Polizeireviers Görlitz Montagmittag auf einem Firmengelände zwei mutmaßliche Metalldiebe gestellt. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 32 und 27 Jahren wollten sich auf einem Firmengelände an der Rothenburger Landstraße augenscheinlich an gelagertem Schrott bereichern. Eine Zeugin bemerkte das Treiben und informierte die Polizei. Eine Streife des örtlichen Reviers verhinderte den Diebstahl. Die Metallstücke hatten einen Wert von etwa 50 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

 

Görlitz, Hugo-Keller-Straße
05.06.2017, 19:25 Uhr

Am Montagabend hat die Polizei erfolgreich nach mehreren Fahrraddieben gefahndet. Ein Zeuge hatte den Beamten den Diebstahl von drei Mountainbikes im Gesamtwert von rund 1.800 Euro von der Hugo-Keller-Straße gemeldet. Die drei Räder waren auf einem Dachgepäckträger montiert, als die Diebe zuschlugen. Dank des schnellen Anrufs des Zeugen bei der Polizei stellte eine Streife einen der Gesuchten an der Peterskirche. Auch das von dem 36-Jährigen gestohlene Trekkingrad stellten die Polizisten sicher. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Sachverhalt befassen.

Die Polizei bedankt sich in beiden Fällen bei den aufmerksamen Zeugen. (cm)

 

Renault Kangoo gestohlen

Görlitz, Friedhofstraße
05.05.2017, 20:15 Uhr – 06.06.2017, 09:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte auf einem Parkplatz an der Friedhofstraße in Görlitz einen weißen Renault Kangoo gestohlen. Der Firmenwagen war auf die amtlichen Kennzeichen GR DT 475 zugelassen. Den Zeitwert des drei Jahre alten Transporters bezifferte der Eigentümer mit rund 10.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Renault wird international gefahndet. (tk)

 

Streit mündet in tätlicher Auseinandersetzung

Görlitz, Marienplatz
03.06.2017, gegen 20:50 Uhr

Samstagabend ist auf dem Marienplatz in Görlitz eine verbale Streitigkeit in eine tätliche Auseinandersetzung umgeschlagen. Beteiligt waren ein stark alkoholisierter, 35 Jahre alter Görlitzer, zwei Syrer im Alter von 17 und 24 Jahren sowie ein 19-jähriger Afghane. Passanten riefen die Polizei. Mehrere Streifen des örtlichen Reviers und der Bundespolizei eilten zum Marienplatz. Die Beamten trennten die Streithähne und nahmen deren Personalien auf. Ihnen und etwa 20 Schaulustigen erteilten sie einen Platzverweis. Dieser Aufforderung kamen die Beteiligten nach. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (tk)

 

Zwei Asylsuchende nach sexueller Belästigung vorläufig festgenommen

Löbau, Herrmannbad
02.06.2017, gegen 16:00 Uhr

Das Verhalten zweier Asylsuchender hat am Freitagnachmittag für den Einsatz der Polizei im Löbauer Freibad gesorgt. Ein 31-jähriger Syrer hatte andere Badegäste gegen deren Willen gefilmt. Ein 27-jähriger Landsmann soll Kinder im Schwimmbecken zudem unsittlich berührt haben. Als das Handeln der beiden Männer auffiel, schritt der Bademeister ein und informierte die Polizei. Drei Streifen des Polizeireviers Zittau-Oberland und unterstützende Streifen der Bundespolizei eilten zum Herrmannsbad. Die Beamten nahmen die beiden Tatverdächtigen vorläufig fest und notierten die Personalien zweier Begleiter. Dabei handelte es sich um einen 19-jährigen Syrer und einen ein Jahr älteren Iraker. Diese beiden Männer haben im laufenden Strafverfahren derzeit den Status eines Zeugen inne. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zum Vorwurf der sexuellen Belästigung. Die Untersuchungen dauern an. (tk)

 

Vermisste Frau durch tschechische Polizei wieder aufgefunden

Kurort Jonsdorf, Großschönauer Straße
05.06.2017, 08:30 Uhr polizeilich bekannt

In Jonsdorf ist in der Nacht zu Montag eine 80-jährige Frau aus ihrem Hotelzimmer verschwunden. Eine Streife der tschechischen Polizei fand die Vermisste einige Stunden später.

Der Ehemann der Seniorin bekam einen Schreck, als er morgens nicht neben seiner Ehefrau aufwachte. Sie hatte aus bisher unbekannten Gründen offenbar in der Nacht das Hotelzimmer an der Großschönauer Straße verlassen und war seither spurlos verschwunden. Der besorgte Gatte verständigte die Polizei, welche sofort Suchmaßnahmen einleitete. Gegen 10:00 Uhr kam die erlösende Nachricht von der tschechischen Polizei. Eine Streife hatte die ältere Dame nahe der Grenze gefunden. Eine Streife des Reviers Zittau-Oberland übernahm die Gesuchte von den tschechischen Kollegen und brachte sie zu ihrem Mann. Nur durch eine enge, grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den beiden Dienststellen war solch eine schnelle Hilfe möglich. (tb)

 

Diebstahl aus Mehrfamilienhaus

Olbersdorf, An der Stadtgrenze
05.06.2017, 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Unbekannte betraten am Montagvormittag in Olbersdorf ein Mehrfamilienhaus An der Stadtgrenze. Sie begaben sich durch die offenbar unverschlossene Tür in die Wohnung einer Seniorin und durchsuchten deren Räumlichkeiten. Die Diebe ließen drei Armbanduhren, zwei Goldketten sowie eine Sammlermünze mitgehen und entkamen unerkannt. Den Schaden schätzte die Frau auf etwa 800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tb)

 

Einbruch in eine Schrauberhalle

Girbigsdorf, Holtendorfer Straße
03.06.2017, 22:30 Uhr – 04.06.2017, 08:45 Uhr

 In der Nacht zu Sonntag drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Schrauberhalle in Girbigsdorf in der Holtendorfer Straße ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeit und stahlen aus einem Schrank zwei Geldkassetten mit einem vierstelligen Bargeldbetrag. Des weiteren verschwand eine Kiste Bier. Die leeren Geldkassetten konnten dann in Görlitz aufgefunden werden. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

 

Einbrüche in vier Gartenhäuser

Görlitz, Siebenbörner
03.06.2017, 21:00 Uhr – 04.06.2017, 09:30 Uhr

Am Sonntagmorgen wurden in Görlitz im Siebenbörner vier Einbrüche in Gartenhäuser bekannt. Vermutlich in der Nacht zuvor waren Unbekannte in eine Gartensparte eingedrungen und hatten gewaltsam die Gartenlauben geöffnet. Nach einem ersten Überblick fehlen ein Bautrockner und ein Fernseher. Der Sachschaden beziffert sich auf zirka 1.000 Euro, der Stehlschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (mg)

 

VW T5 verschwunden

Großschönau, Jonsdorfer Straße
04.06.2017, 12:30 Uhr – 17:00 Uhr

Am Sonntagnachmittag verschwand in Großschönau von der Jonsdorfer Straße ein VW T5 mit dem amtlichen Kennzeichen       Z-DT 13. Der Wert des 12 Jahre alten grünen Volkswagens wurde durch den Eigentümer mit rund 20.000 Euro angegeben. Die Soko KFZ hat die weiteren Ermittlungen übernommen und fahndet jetzt international nach dem Fahrzeug. (mg)

 

Fahrraddiebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Görlitz, Rauschwalder Straße
05.06.2017, 00:10 Uhr

Am frühen Montagmorgen wurde der Polizei ein Fahrraddiebstahl in Görlitz von der Rauschwalder Straße gemeldet. Es handelte sich um ein 26 er lilafarbenes Herrenrad mit schwarzen Rahmen, welches mit einem Schloss gesichert war. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten in der Blumenstraße zum Erfolg. Hier konnte der 26-jährige Tatverdächtige samt Fahrrad gestellt werden. Es erfolgte die vorläufige Festnahme und die Sicherstellung des Fahrrades. Bei dem jungen Mann wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamine verlief.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen, welche derzeit noch andauern. (mg)

 

BMW und Fahrzeugzubehör aus ehemaligem Stallgebäude entwendet

Bernstadt a. d. Eigen, OT Kemnitz, Am Niederhof
02.06.2017, 20:00 Uhr bis 03.06.2017, 07:30 Uhr

Am Niederhof im Bernstädter Ortsteil Kemnitz entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Samstag aus einem alten Stallgebäude den dort abgestellten grauen PKW BMW mit dem amtlichen Kennzeichen GR-TO 820. Die Fahndung nach dem knapp elf Jahre alten Fahrzeug im Wert von 10.000 Euro wurde ausgelöst. Zudem verschwanden aus dem Gebäude auch noch Werkzeuge, ein Satz Kompletträder, vier Reifen und vier Felgen. Diese Gegenstände hatten einen Wert von 2.200 Euro.

 

Ford Galaxy verschwunden

Bernstadt a. d. Eigen, Friedensring
02.06.2017, 22:00 Uhr bis 03.06.2017, 11:00 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendeten Unbekannte vom Parkplatz auf dem Friedensring in Bernstadt den dort gesichert abgestellten silbergrauen Ford Galaxy mit dem amtlichen Kennzeichen GR-RM 151. Der Wert des fast elf Jahre alten Fahrzeuges wurde auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Nach dem Ford wird nun international gefahndet.

 

Kennzeichenschilder entwendet

Zittau, Löbauer Straße
04.06.2017, zwischen 03:35 Uhr und 03:40 Uhr

Unbekannte begaben sich in den frühen Morgenstunden des Sonntags auf das Gelände eines Autohauses. Dort entwendeten sie von einem abgestellten PKW Opel beide Kennzeichenschilder. Es entstand ein Stehlschaden von 50 Euro. Die Fahndung nach den Kennzeichen GR-NE 428 wurde ausgelöst.

 

E- Bike verschwunden

Görlitz, Geschwister-Scholl-Straße
01.06.2017, 20:00 Uhr bis 02.06.2017, 10:00 Uhr

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag entwendeten Unbekannte von der Geschwister-Scholl-Straße in Görlitz ein silberfarbenes 28 Zoll E- Bike der Marke „Fischer“. Das Bike im Wert von 1.200 Euro war auf einem Fahrradträger gesichert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Trekkingrad entwendet

Görlitz, Emmerichstraße
01.06.2017, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag entwendeten Unbekannte in der Görlitzer Emmerichstraße aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses ein dort gesichert abgestelltes schwarzes Herren-Trekkingrad der Marke „Winora“ mit der Rahmennummer AV1103404. Der Stehlschaden wurde auf 480 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Scheiben an Bushaltestelle eingeschlagen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Hauptstraße
01.06.2017, 10:00 – 10:30 Uhr

Unbekannte haben am Donnerstagvormittag drei Scheiben einer Bushaltestelle an der Hauptstraße in Ebersbach zerstört. Der Schaden wurde von Verantwortlichen auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt zu der Sachbeschädigung. (tb)

Autodiebe stehlen Ford

Herrnhut, August-Bebel-Straße
01.06.2017, 22:00 Uhr – 23:00 Uhr

Unbekannte haben Donnerstagabend in Herrnhut einen an der August-Bebel-Straße abgestellten Ford Mondeo entwendet. Das zwei Jahre alte, graufarbene Fahrzeug war auf die Kennzeichen GZ MI 833 zugelassen. Den Wert schätzte der Eigentümer auf circa 30.000 Euro. Nach dem Wagen wird international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. (tb)

 

Anhänger aus Grundstück gestohlen

Zittau, Stephanstraße
30.05.2017, 21:45 Uhr – 31.05.2017, 20:15 Uhr

Unbekannte Täter drangen zwischen Dienstag und Mittwoch auf ein Grundstück an der Stephanstraße in Zittau ein und entwendeten aus der Einfahrt einen Anhänger der Marke STEMA und dem amtlichen Kennzeichen ZI T 748. Der Eigentümer schätzte den Schaden auf rund 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tb)

 

Mehrere Fahrräder entwendet

Zittau, Weinaupark
31.05.2017, 08:30 Uhr – 13:30 Uhr

Unbekannte haben in Zittau am Mittwochvormittag die Fahrräder von zwei Schülern entwendet. Diese hatten ihre Drahtesel am Weinaupark abgestellt, da sie an einem Sportfest teilnahmen. Bei dem Diebesgut handelte es sich um ein schwarz-grau-rotes Bike der Marke Cube und um ein grünfarbenes Ghost-Rad mit der Rahmennummer WCR1095214L. Der Schaden wurde auf insgesamt etwa 1.200 Euro geschätzt.

Kottmar, OT Eibau, Jahnstraße
30.05.2017, 07:00 Uhr – 08:00 Uhr

Ein weiteres Fahrrad der Marke Scott entwendeten Diebe am Dienstagmorgen in Eibau an der Jahnstraße. Das Fahrrad war mit der Rahmennummer AS20706689 versehen. Der Eigentümer schätzte den Wert des schwarzfarbenen Bikes auf rund 1.000 Euro.

Nach den Zweirädern wird gefahndet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Diebstählen aufgenommen. (tb)

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.