“Mutti” tritt 2017 wieder an…

von World Economic Forum [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

“Demokratie lebt vom Wechsel” sagte Mutti heute anlässlich  des Obama-Besuches, allerdings gilt das nicht für sie. Denn nun ist es raus, Norbert Röttgen hats ausgeplappert, unsere über alles geliebte Bundeskanzlerin Angela Merkel wird auch 2017 für das Amt zur Verfügung stehen. Also wenn wir wieder GroKo wählen haben wir wieder “Mutti” auf dem Hals. Leider gibt es keine Alternativen, für das viel beschworene Gespenst RotRotGrün wird es sicherlich nicht reichen, und wenn, wer käme denn dann als Kanzler in Frage? 

Möglicherweise reichen diesmal die Stimmen der CDU/CSU und der SPD nicht zur GroKo, ich bin gespannt wen sie dann noch mit ins Boot holen, FDP oder Grüne. Irgendwann 2021? wird Deutschland sicherlich von der Koalitation der “etablierten” regiert und AfD stellt die Opposition…

.

Über Gerald Fontaine 599 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.