Rathausgeflüster2

Ich habe wieder anonym einige vollkommen erfundene Schmierzettel des fiktiven persönlichen Referenten unseres Oberbürgermeisters erhalten. Diese will ich den geneigten  Lesern nicht vorenthalten. Zur Reihenfolge gilt das schon einmal Gesagte. Ich habe mir große Mühe gegeben, eine logische Abfolge zu erkennen. Gesichert ist das nicht.
Um die wissenschaftliche Aufarbeitung zu erleichtern, ist die Nummerierung fortlaufend gehalten.

Zunächst aber ein Dementi:
Der Club der  „Philosophen des praktischen Seins“  (Treffpunkt:  Montag bis Freitag  9:00 bis 20:00 in der Lieferanteneinfahrt des Supermarktes -persönlicher Flaschenöffner erwünscht-) vertritt die Ansicht, dass der Herausgeber dieser Anthologie in einer Nachbargemeinde um Asyl gebeten hat.
Dem ist nicht so.
Es wurde mir spontan angetragen.

Zettel 14
Plan für den Geburtstag des Chefs:

  1. Kleingartenverein Hartau: Feierliches Anheizen der   Gulaschkanone
  2. Freiwillige Feuerwehr Hartau: Vorbeifahrt Spritzenwagen
  3. Taubenzüchterverein Hartau: Prunkvortrag  „große Züchter in der Pfaffenbachniederung“
  4. Kaninchenzüchterverein Hartau: Freilanddressur
  5. Erlebnisgarten Zwergen-Land  Hartau:  Möhrenmikado
  6. Walldorfschule Hartau-Hradek nad Nisou: Wir tanzen eine Kartoffel (mehrsprachig)
  7. Gemeinsames Suppenessen

Zettel 15
Im Blumenbeet vor der Polizei wieder Cannabis entdeckt, halbmeterhoch
Vollversammlung aller Azubis ins Gartenbauamt einberufen
Ratsarchiv soll Streifen zum Drogentest aus alten Löschblättern schneiden
Vortrag Gleichstellungsbeauftragte:  Alkohol in der Schwangerschaft
Vortrag Umweltbeauftragter Stadtwerke: Fahren unter Strom

Zettel 16
Rechtsamt soll EU-Integrationsprojekt erarbeiten:  „Zusammenwachsen im Dreiländereck mit  multikulturellen Pflanzen“
Gartenbauamt und Brauerei einbeziehen

Zettel 17
Rechtsamtsleiter beantragt Versetzung zur IT
IT-Leiterin informiert, dass wir in zwei Wochen eine Überprüfung der Lizenzen aller Programme erwarten, bekommt einen fähigen Mitarbeiter dafür

Zettel 18
Gattin von Chef rief an: Ihr Auto wurde abgeschleppt
Auftrag an Stadtkämmerer: Gewerbesteuer  der Abschleppfirma neu berechnen
Feuerwehr zum Abholen geschickt

Zettel 19
Chef heute voll depressiv,  glücklicherweise ist Sommer,
neue Behandlungsmethode getestet:
Er muss  Jogurt ohne Farbzusatz in eine Wasserpistole füllen, dann damit vom Balkon des Rathauses  auf Passanten schießen.
Schon nach zwei Bechern seelischer Zustand normalisiert.

Zettel 20
Rechtsamtsleiter widerruft seinen Versetzungsantrag, ist auch mit einer Gehaltsstufe weniger einverstanden

Zettel 21
Morgen Bürgersprechstunde, Apothekenrundschau auslegen
ausgefüllte Kreuzworträtsel  als Weiterbildung für die Amtsleiter aufbereiten

Zettel 22
Ratsuhrmacher fürchtet um seinen Titel. Mit der neuen Funkuhr am Rathaus muss er die Zeitumstellung nicht mehr selbst machen.  Das Wochenblatt soll den Nachruf über seinen toten Hund noch mal drucken

Zettel 23
Gerüchte über einen Sprachenstreit im städtischen Klinikum. Einige Oberärzte sollen die Dienstberatung nicht in tschechisch halten. Rechtsamtsleiter beauftragt, undercover zu ermitteln

Zettel 24
Der Chef muss wieder einen DSL-Telekomkasten taufen
Keine Sektflasche mehr verwenden! schlägt Löcher

Zettel 25
Rechtsamtsleiter kann  Gerüchte über Sprachenstreit im Klinikum nicht bestätigen
Klinikaufenthalt auf den Urlaub anrechnen

Zettel 26
Im Stadtwald wurden Wölfe beobachtet. Hundesteuerbescheid an den Wolfbeauftragten des Landkreises schicken. An Leinenzwang erinnern.

1 Kommentar

  1. Diese Zettel kommen mir komisch vor. Sind die überhaupt echt?

    Außerdem finde ich es nicht gut, dass das Wirken unseres Bürgermeisters so unvorteilhaft dargestellt wird. Was sollen unsere Nachbarn von uns denken? Es wurde doch Hervorragendes geleistet.

    So wird zum Beispiel der Marktplatz schon zum zweiten Mal gepflastert. Und was die Wirtschaft angeht: allein durch die Eingemeindung von Hirschfelde hat Zittau jetzt weit über 100 Arbeitplätze mehr.

    Nepomuk Ris

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.