Botschaft der Ampel an die Bauern – leckt uns am Arsch…

screenshot gab

Heutige Botschaft: Die Abschaffung der Steuerbegünstigungen für Agrardiesel und auch die Erhebung der Kfz-Steuer für landwirtschaftliche Fahrzeuge sind weiterhin vorgesehen.

Damit will die Bundesregierung zusätzlich 920 Millionen Euro einnehmen. Spannend wird nun, was die Bauern ab 8. Januar unternehmen werden. Der Präsident des DBV hatte ja dem Herrn Landwirtschaftsminister Özdemir mit markigen Worten “Proteste wie sie Deutschland noch nicht erlebt hat” angekündigt.

Die Zittauer Grünen bekamen bereits ihren persönlichen Misthaufen geliefert. Laut SZ  reagiert “Grünen-Politikerin Franziska Schubert mit Unverständnis auf die Aktion.” Ob auch SPD und FDP mit Gaben bedacht wurden, ist leider nicht überliefert. Die SZ berichtet weiter, dass es sich um Pferdemist gehandelt habe, ich persönlich hätte ja Schweinegülle als olfaktorisch bessere Wahl empfunden und rufe hiermit alle auf die Bauern nach Kräften zu unterstützen.

Wo sind eigentlich die Handwerker, Spediteure und Mittelständler, fragte sich Carsten Jahn:

“Jede Gruppe kocht ihr eigenes Süppchen…die Frage ist und bleibt, wann steht Deutschland auf.”  Tja Carsten, was würde das denn bewirken? Die Grundrechtedemo in Berlin mit, lt. Veranstaltern, einer knappen Million Teilnehmern hat doch auch nichts bewirkt. Hier im Osten sind langsam alle Demomüde. Die Gesalbten interessiert es nämlich nicht, solange sie nur das nächste Mal wieder mit am Trog sitzen dürfen.

Aus meiner Sicht steht eher die Frage, wann legt Deutschland mal für zwei, drei Wochen die Arbeit nieder und wann hören die Deutschen endlich auf “Altparteien” zu wählen. Übrigens hat das Verfassungsgericht nun entschieden, dass Berlin die Bundestagswahl in 455 Stimmbezirken wegen Wahlmängeln wiederholen muss. Das soll am 11. Februar stattfinden und wird eine erste Orientierung bieten, wie beliebt die Ampel inzwischen noch ist.

Botschaft der Ampel an alle Deutschen: leckt uns am Arsch…

Warum? Nun, falls die Ukraine mehr Mittel benötigt, will man 2024 die Notlage erklären, um aus den vollen schöpfen zu können. Irgendwie wirkt diese Regierung auf mich wie der größte Feind der Deutschen. Wir verteilen Geld an alle Welt, auch wenn das Land in Scherben fällt…

 

Related Images:

.

Über Gerald Fontaine 1630 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.