Massenproteste in Frankreich

Unterdessen hatte die UN-Vollversammlung über eine Waffenruhe in Gaza abgestimmt. Während die USA und dreizehn weitere Staaten darunter Tschechien, Österreich und Ungarn neben Kroatien, Fidschi, Guatemala, Israel, den Marshall-Inseln, Mikronesien, Nauru, Papua-Neuguinea, Paraguay sowie Tonga gegen die Resolution stimmten, enthielt sich Deutschland der Stimme. Soviel zur Staatsräson. Alles warme Luft. Auch die UN-Vollversammlung, die keinerlei rechtliche Bindung entfaltet. Man hat halt mal darüber geredet.

Ich persönlich kann die Abrissbombardierung Israels auf vermeintliche Hauptquartiere und Abschussrampen der Hamas in Gaza nicht gutheißen. Anders Julian Reichelt (nius.de), der auch die Bombardierung Dresdens und anderer deutscher Städte für einen notwendigen (richtigen) Schritt hält und offenkundig der Meinung ist, Israel sollte Gaza in Schutt und Asche legen. Natürlich kann man argumentieren, alle “Palästinenser” unterstützen die Hamas-Terroristen und bekommen nun “verdient” Luftschläge verabreicht. Keine “Zivilisten” in Gaza. Schon die Babys in Mutters Bauch trainieren Terrorismus.

Israel tritt nun in eine “neue Phase” des Krieges mit der Hamas ein und greift in Gaza ein, lautet die heutige Meldung. Das israelische Militär hat in der Nacht von Freitag auf Samstag seine Bodenoperationen in Gaza “ausgeweitet” und gleichzeitig seine Bombardierung des Gazastreifens verstärkt, wobei es auf Hamas-Tunnel und andere Infrastruktur abzielt. IAF greift 150 Hamas-Tunnel und Bunker an; Panzer in Gaza; Gallant: Der Krieg ist in eine neue Phase eingetreten. Die IDF sagt, sie habe mehrere Terroristen getötet, darunter den Chef der Hamas-Luftstreitkräfte; Das Eindringen verstärkter Bodentruppen geht weiter; keine israelischen Verletzten bei Zusammenstößen… Naja.

Die Hamas erklärte, sie habe Israels nächtlichen Bodenangriff vereitelt, indem sie Panzerabwehrraketen und Mörsergranaten eingesetzt habe, um den Angriff abzuwehren, und behauptete, israelischen Truppen Verluste zugefügt zu haben. Beweise legte die Terrorgruppe nicht vor…

Ganz großes Kino, IDF hat den Chef der hamasischen Seestreitkräfte und den Chef der hamasischen Luftstreitkräfte getötet. Der eine befehligte wohl ein paar Fischerboote und der andere die Gleitschirmbrigade. Bedrohlich.

Ebenfalls am Samstag kündigte die israelische Armee an, sie werde deutlich mehr humanitäre Hilfe aus Ägypten in den südlichen Gazastreifen lassen. Die IDF hofft, dass die zusätzlichen Lebensmittel, Wasser und medizinischen Hilfsgüter mehr Palästinenser dazu ermutigen werden, den nördlichen Teil des Gazastreifens in Richtung Süden zu verlassen.

 

Was heute sonst noch so geschah:

Die Reichsbürgernden trafen sich heute in Dresden…

Die Identitären dekorierten ein geplantes Asylantenheim in Dresden:

In Hamburg demonstrierten die Hamas Fans:

und auch sonst war einiges los:

 

 

 

 

Related Images:

.

Über Gerald Fontaine 1569 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.