Über ausgehende Raketen und großes Heulen und Zähneklappern…

Erinnert ihr Euch? Vor ungefähr sechs Wochen erzählte unser Mainstream, voran die Kriegs-Bild, begeistert die Mär vom Raketenmangel der Russen. Mitnichten, die beweisen täglich aufs Neue, dass sie noch reichlich von den Dingern haben, um das ukrainische Stromnetz lahm zu legen. Angeblich soll heute wieder ein Großangriff starten, behaupten jedenfalls “gut informierte” ukrainische Blogger.

Werbung

Das Stromnetz will die NATO nun reparieren, hat sie heute erklärt. Germanistan will 15.000 Ukrainer kriegerisch schulen. Sind wir eigentlich noch Zuschauer oder mittlerweile auch Kriegspartei? Wo sind die Juristen, die eigentlich auch als “dritte Säule” das Grundgesetz verteidigen sollen. Die sogenannte “vierte Säule” – die Medien versagen ja schon seit Hitler.

Werbung

Hail Hynkel, Herr Böhmermann, geile Aktion, Demokraten auf RAF- Fahndungsplakaten. Schön, dass mich das Wort “Satire” dann auch vollständig deckt, und deswegen ich satirisch mein: Sie sind ein doofes, provozierendes und volksverhetzendes Schw…, was sich in der Suhle ÖRR offenbar sehr wohl fühlt. Komisch, dass Sie noch drin liegen dürfen…

Nun sind es -4 Grad in Kiew, Heizungen dürften dank Strommangel nicht mehr regelmäßig arbeiten. Also ist schon insofern Zähneklappern angesagt. Hinzu kommt, dass die ukrainische Armee wohl an einem Mangel an Flugabwehrraketen leidet. Tja, doof wenn man die Dinger auf Polen schießt oder auf dem Schwarzmarkt verscherbelt.

Lange Rede kurzer Sinn – es ist also zu erwarten, dass sich möglicherweise bis zu: 20 Millionen Ukrainer auf den Weg in gemütlichere Regionen in der EU machen. Die Polen freuen sich dem Vernehmen nach auf viele neue Bergarbeiter, um ihre Kohleförderung hochzufahren. Bergarbeiter dürften allerdings nicht kommen, gab es doch ein Ausreiseverbot für Männer bis 60. Naja, vielleicht tun es ja auch Bergarbeiterinnen.

Dank großzügiger deutscher Sofortintegration in das Sozialsystem wird ein erheblicher Teil der Ukrainer auch hier ankommen. Bisher waren es bis Ende August rund 1 Million, vermutlich sind inzwischen knapp 2 Millionen da. Ich rege mich übrigens nicht über dicke Autos auf, sondern bin froh über alle die Bidens Krieg entfliehen.

Dazu kommen dann noch die eigentlich unbrauchbaren unausgebildeten Sozialmigranten aus allen Ländern dieser Welt, die erst einmal jahrelang Antragsverfahren durchlaufen, ehe sie abgelehnt weitere Jahre als “Geduldete” hier verbringen und auch nach Jahren kaum die deutsche Sprache beherrschen.

Die “Ampel” möchte jetzt Zuwanderung nach einem “Punktesystem”. Klingt vernünftig, aber bitte erst alles unbrauchbare ABSCHIEBEN! Ihr könnt gerne eine Ausbildung im Herkunftsland organisieren. Aber ich bin nicht bereit mit einer weiteren Ladung lüsterner archaischer “Raketentechniker” mein Land zu teilen. Was mich zum nächsten Problem bringt: Man kann nicht ohne ein ausgeglichenes Männer-Frauen Verhältnis einfach das Land mit jungen Männern fluten. Übrigens: der Syrienkrieg ist vorbei. Auch im Irak ist Frieden. Also schwupp. 

Damit ihr mich richtig versteht, ich habe nichts gegen die Aufnahme echter Kriegsflüchtlinge aus einem 1500km entfernten Land. Egal ob DVR, LVR oder Ukraine. Aber ich erwarte die Abschiebung aller bisher “geduldeten”, die nicht voll in Arbeit sind und somit wenig oder nichts zum deutschen Sozial und Rentensystem beitragen. Und ich erwarte, dass die Ankömmlinge schnell in Arbeit integriert werden. Wird das die “Ampel” leisten. Nein. Wird sie haften? Nein. Wird irgendein verantwortlicher Politiker den Riemen enger schnallen? Nein…

Bei Maischberger labert gerade ein gewisser Ex grüner Umweltminister Klaus Müller von der Bundesnetzagentur, wie toll das deutsche Energienetz aufgestellt ist und dass die Gasspeicher schier platzen. Schon wenn ich die Stimme höre, merke ich: der Text ist auswendig gelernt und ohne eigene Überzeugung heruntergebetet. Rainer Hank, Publizist erzählt, dass 90% der Ukrainer weiterkämpfen wollen und wer wären wir, wenn wir jetzt die Unterstützung einstellen. Wenn ich so etwas höre, könnte ich kotzen. Möge Herr Hank schnell in die Ukraine zum Kampf ziehen. Maischberger hat nun genügend Übelkeit in mir erzeugt, ich schalte um…

Übrigens, die deutschen Unternehmenspleiten nehmen dank der deutschen Energiepolitik inclusive hirnrissiger “Energiewende” zu, die Inflation und die Arbeitslosigkeit steigen und China als größter Handelspartner und Zulieferer schwächelt, aber immerhin liefert das demokratische mit westlichen Werten gefüllte Katar ab 2026 15 Jahre lang 3% des benötigten Gases…

scrennshot gab – trifft es gut, wir sind fertig mit dieser Regierung.


 

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 1040 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.