Der Niclas aus Ebersbach ist seit 23 Juni verschwunden, die Polizei bittet um Mithilfe…

Political Corectness - nein danke!

Seit Donnerstag, den 23. Juni 2022, sucht die Polizei nach dem 17-jährigen Niclas W. aus Ebersbach. Der Vermisste verließ am Morgen die elterliche Wohnung am Haineweg und ist seit dem unbekannten Aufenthalts.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei, insbesondere die Prüfung verschiedener Anlaufpunkte und Hinwendungsorte, blieben bislang erfolglos.

Werbung

Die Suchmaßnahmen dauern an. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Werbung

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

  • Größe: circa 1,79 Meter
  • Gestalt: schlank
  • Haare: braun, kurz
  • Bekleidung: unbekannt

Wer Angaben zum Aufenthaltsort von Niclas W. oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeistandort Seifhennersdorf unter der Rufnummer 03586 7669 – 0 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (ks)

Das Bild des Vermissten findet ihr auf der Internetseite der Polizei Sachsen unter: https://www.polizei.sachsen.de/de/91672.htm


Schön zu wissen, dass die Polizei sieben Wochen ins Land gehen lässt, ehe sie eine Öffentlichkeitsfahndung einleitet. Wer weiß, wo Niclas nach dem 23. Juni war oder hinwollte, sollte nun die Polizei informieren.  Mir persönlich stellt sich natürlich in Zeiten der omnipräsenten Handys die Frage, ob der Junge seines zuhause vergessen hat, ansonsten sollte es ja möglich sein das Teil zu orten…

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 913 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.