Neues von der Impffront

Karl Lauterbach - Foto: Sean Gallup - Parodie/Meme: Pommes Leibowitz

Nachdem das Bundesgesundheitsministerium gestern eine Warnung vor Impfnebenwirkungen in den sozialen Netzen publizierte, erfuhr der altbekannte Hashtag #LauterbachRücktrittSofort eine Anpassung: Die neue Forderung zahlreicher User lautet nun #LauterbachRausschmissSofort.

Werbung
screenshot gab

Die Lüge der angeblichen “Nebenwirkungsfreiheit” der Impfung fällt Karl Lauterbach und der Regierung auf die Füße. Juristische Konsequenzen erscheinen möglich. Das Bundesgesundheitsministerium ruderte umgehend zurück: Schwere Impfnebenwirkungen – Gesundheitsministerium löscht Tweet.

Werbung

Das ZDF kritisiert: “Behörde hat Sprengkraft unterschätzt”. – Hä? Eigentlich hat das ZDF die Aufgabe umfassend und ausgewogen auch über die schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe zu berichten. Das tat man kaum. Man half eher dem Gesundheitsminister und dem PEI das Nebenwirkungsthema zu verschleiern. Eigentlich müsste eine Rücktrittsforderung auch vom ÖRR kommen.

Prof. Dr. Schwab hat am 22.7. einen Schriftsatz in Sachen Impfpflicht für Bundeswehrangehörige an das Bundesverwaltungsgericht Leipzig gesendet. “Im oben genannten Wehrbeschwerdeverfahren erhebe ich namens und im Auftrag des von mir vertretenen Beschwerdeführers ………… gegen den am 7.7.2022 zu seinem Nachteil verkündeten Beschluss Anhörungsrüge.” Das Werk geht detailliert auf die mangelhafte Arbeit des PEI ein.

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 863 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.