Was der SPITZENSPORT wirklich ist – am Beispiel des NOVAK DJOKOVIC.

Bessi (CC0), Pixabay

Der Spitzensport ist die extreme Ausformung des kapitalistischen Leistungsprinzips.

Werbung

Desjenigen Leistungsprinzips, dem die Allermeisten der ganz gewöhnlichen leistungsbereiten Bürger der westlichen Welt ganz gehorsam zu folgen pflegen und dem sie sich nicht wirklich in ihrem Alltag zu widersetzen bereit sind.

Werbung

Deshalb wird jeder Spitzensportler für gewöhnlich zu einem Idol in irgendeiner Art und Weise für sie.

Doch der Preis, den der Spitzensportler dafür zahlt, der ist den Allermeisten in keinster Weise bewusst.

Ein Sportler, der in einer Weltsportart wie TENNIS, beständig zu den besten 10 gehören will, hat sich Umständen zu unterwerfen, die einem gewöhnlichen Sterblichen überhaupt nicht bewusst sind.

Training, Übung, körperliche und mentale Fitness werden ab einem Lebensalter von ca. 5 – 10 Jahren zu Hauptgegenständen im Leben dieser Menschen, sie schaffen den Sprung an die ABSOLUTE SPITZE überhaupt nur dann, wenn sie bereit sind, ihr Leben und alles, was damit zusammenhängt, diesem Ziel unterzuordnen.

Die Grössten und Besten der jeweiligen Sportarten lernen sehr früh, zu spüren, was ihr Körper und ihre Seele brauchen, um im entscheidenden Moment das Optimium an Leistung abrufen zu können. Der Grad der Leistung und der Ausreizung der verschiedenen Parameter wird in diesen Bereichen dünner und dünner.

Nun kommen plötzlich Bürokraten und Behörden daher und versuchen von außen, Anordnungen und Restriktionen in den Ablauf und das Selbstverständnis dieser Sportler hineinzutragen, wie es in dem gegenständlichen Fall des NOVAK DJOKOVIC in AUSTRALIEN der Fall gewesen ist.

Der SPORTLER wehrt sich auf seine Weise, wird in ein NOTWEHRPROGRAMM gedrängt und letzten Endes stigmatisiert.

Das ALIBI-Bürgertum hat nichts anderes zu tun, als diesen Sportler mit seinen ganz gewöhnlichen, völlig unreflektierten “Gerechtigkeitsmaßstäben” zu messen und spricht ihm Coram publico jede mögliche Widerstandslinie ab, indem es sie als LÜGE diffamiert.

Keiner oder keines dieser elenden OPFERWÜRSTCHEN hat irgendeine Ahnung von irgendetwas, doch sie haben einen, sie alle vereinenden Trieb:

Diesen Menschen wollen wir klein machen, den wollen wir auf unser Niveau herunterziehen, der darf sich keinesfalls eine EXTRAWURST braten, nur weil er ein prominenter Sportler, Tennisstar oder was weiß ich sonst noch ist.

Sie haben keine Ahnung von seinen Trainingsumfängen, sie haben keine Ahnung von seinen Bemühungen um seine Ernährung, sie haben keine Ahnung von mentalen Fitness-Übungen, ohne die er nicht der sein könnte, der er ist, sie haben schlichtweg keine Ahnung von seiner Philosophie, die sein Sportlerleben bestimmt!

Wir erleben eine Zeit, in der gerade sehr viele Spitzensportler, die sich mit diesen dubiosen Impfungen impfen ließen, an unerklärlichen körperlichen Gebrechen zu leiden beginnen, weil ihr Körper eben diesen martialischen Eingriff in ein Gefüge, in dem alles präzise aufeinander abgestimmt war, nicht ertragen und aushalten kann.

Dieses Phänomen wird noch viel stärker werden in den nächsten Jahren und niemand wird sich darum kümmern, wieviele daran effektiv sterben werden, weil ihre gesundheitsbewusste Balance, ohne die sie nie in der Lage gewesen wären, SPITZENSPORT zu betreiben, durch diesen kriminellen Eingriff irreversibel zu Schaden gekommen ist.

SCHULD daran ist einzig und allein eine absolut BORNIERTE GESELLSCHAFT, die sich in ihrer Gesamtheit nur ein einziges aggressives Ziel gesetzt hat:

ALLE SOLLEN GLEICHERMASSEN ZU SCHADEN KOMMEN, NICHT NUR ICH.

Ein abgefeimtes Bürgertum, bar jeder Autonomie und Freiheitsliebe, hat all diese Toten und Impfgeschädigten zu verantworten.

Aus Feigheit und gänzlich fehlender Eigenverantwortung.

 

Werbung

.

Über CelticChief 4 Artikel
Unter vielen Freunden meines spirituellen Universums bin ich auch als ”die überaus charmante Hornisse” bekannt, eine Zuschreibung, die mich einerseits sehr ehrt und durchaus treffend mein Wesen beschreibt.. Eine Hornisse ist auch nicht gefährlich, gefährlich sind die Angst und die Panik der Menschen, die sich durch ihr Brummen in helle Aufregung versetzen lassen.

1 Kommentar

  1. Vor ein paar Tagen habe ich mich als Abonnent beim JürgenFritzBlog angemeldet, aus Gründen, die eine Affäre um INES LAUFER von 2018 betrafen.
    Ich dachte mir, dass sie dort aufgenommen wurde und der Blog gut sei, ich hatte keine Ahnung, wie dort geschrieben wurde vom Inhaber des Blogs, der ja auch ein erklärter Tennisfan, so wie ich auch,ist.
    Dann las ich die zahlreichen Beiträge von ihm über NOVAK DJOKOVIC und damit auch seine prononcierte Haltung zur Impfung und seine Abwertung und Verächtlichmachung des Top-Sportlers Djokovic und hab mich gestern wieder von dem Blog verabschiedet als Abonnent.
    Erstens kann man seine abstrusen Blogs nirgends kommentieren und zweitens finde ich es höchst befremdlich, medial einem Sportler auf diese Art in den Rücken zu fallen. Vermutlich auch “nur aus dem Grund”, weil JF ein bekennender Fan von RAFAEL NADAL ist, das macht die Sache noch weit ärgerlicher.
    An weiteren Blog-Beiträgen dieses Rechtsakrobaten besteht von meiner Seite aus deshalb überhaupt kein Interesse mehr, wenn dieser fragwürdige Blogbetreiber nicht einmal in der Lage ist, Kommentare unter seinen Blogs zuzulassen.
    So schnell und nachhaltig sind Leute zu durchschauen, egal, was er damals, 2018 an Gutem geleistet hat.
    Fazit: Wir haben es bei der australischen Regierung mit einem Haufen von Scheiße zu tun, die sich nicht entblödeten, dem Serben seinen 21. Grand Slam-Titel zu stehlen.
    Und das sage ich als Tennisfan der Großen Drei, wobei Djokovic bisher eher den dritten Rang bei mir innehatte.
    NOVAK DJOKOVIC hat mehr Charakter, als es die australische Regierung je hatte oder je haben wird.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.