Heute Kinder solls was geben – Idiotie oder Ignoranz

Donnerstag 13:00 werden wir mit Bratwurst auf der Kreuzung beglückt, so hörte ich. Die SZ habe verkündet  um die Anwohner zu entschädigen gäbe es am Freitag eine Eröffnungsparty mit Überraschung wegen der abgeschlossen Baumaßnahmen im Kreuzungsbereich Äussere Weberstraße, hörte ich auch. Ich habe keine SZ,  Taxi Hultsch erzählte, ein Senior habe berichtet Donnerstag 13:00 Uhr gäbe es Bratwurst umsonst auf der Kreuzung.  Ok, geil, knapp daneben da steht mein Haus, eine Einladung wurde weder mir noch meinen Mietern zuteil, allerdings durchziehen nun nach diversen Verdichtungs und Fräßmaßnahmen Risse mein Gebäude. Auch für Freitag ist bisher niemandem eine Einladung zugegangen. Klasse.

Ich hätte eigentlich erwartet, dass bei Bauende mal einer der Verantwortlichen auftaucht, um zu eruieren ob die Bauarbeiten irgend welche Schäden hinterlassen haben, oder noch nicht vollständig abgeschlossen sind. Denkste.

Update 12:20 Uhr

[12:20, 16.9.2021] Norbi: Die reichlich zwei Jahre andauernden großen Umleitungen in Zittau wegen des Ausbaus der B96/Äußere Weberstraße gehen am 16. September zu Ende. Wie das Sächsische Verkehrsministerium mitteilt, wird an diesem Tag der Abschluss der Arbeiten an dem letzten Bauabschnitt, der derzeit noch gesperrten und im Ausbau befindlichen Kreuzung mit der Goldbach- und Rietschelstraße, feierlich begangen. “Der Verkehr kann dann ab 17. September wieder auf der B96 fließen”, teilte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr auf SZ-Anfrage mit.
[12:21, 16.9.2021] Norbi: Zelte, Bühne und auch die Fahnen sind – und die ersten Gäste schleichen auch schon rum

Jawoll. Am Einlass lag er dann, der im Briefkasten vermisste Stapel Einladungen in A5 Hochglanz als Klappkarte aufwändig gedruckt. Freistaat Sachsen und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur stehen drauf. Und “wir bedanken uns bei allen Anliegern für die entgegengebrachte Geduld…”. Steht drin, schade, dass das die wenigsten Anwohner erfahren haben. So geht sächsisch.

Und so redeten sie dann über ihren tollen Fahrradstreifen als Klimaprojekt, und auch 37 neue Bäume wären in Planung oder gepflanzt und Parkflächen geschaffen worden. Hä, wo im Kreuzungsbereich glänzen die denn? Dr. Saskia Tiedje Präsidentin des Landesamtes für Straßenbau begann den Rednerreigen. Danach dann Staatssekretärin Frau Fröhlich. Auch unser OB Zenker war da und laberte. Danach schritt man zur feierlichen Freigabe. Hier die Bilder vom Event:

.

Über Gerald Fontaine 606 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

11 Kommentare

  1. Bist du wirklich so naiv, dass dir jemand von dieser GTesellschaft eine Bratwurst spendiert und wenn, dann mit der Spritze in der Hand und der Polizei hinter dir!!

    • Oh, dass die Anwohner eigentlich nicht vorgesehen sind, war spätestens klar als keine Einladung im Briefkasten lag. Vermutlich wollen sich einige Auserwählte mal zu einer Bratwurst treffen und irgend ein Ministerchen will vielleicht noch ein wenig labern, so von wegen Wahlkampfendspurt. Die große Spritzenoffensive der Mutti verfehlt die Zittauer Region vollständig. Kein Impfbus keine Impfkommandos weit und breit in Sicht, nur in den Schulen geistern wohl Nadelpiekse durch die Klassenräume.

  2. Schoen. dass du endlich wirder einmal etwas richtiges zu essen hattest, und dann auch noch umsonst, da schliessen sich die Risse an deinem Haus von selbst!

    • Nein, der Herr Bauleiter des sächsischen Straßenbauamtes hat mich zur ersten Rissbetrachtung begleitet und hätte nun gern Bilder per Mail, Ansorge kommt nächste Woche und malt mir einen Kostenvoranschlag für vernadeln und verpressen…

          • Mal sehen wie lange Kretschmer noch durchhält, bis er wieder umfällt, wie bei der Impfpflicht, vor den Wahlen ist nicht nach den Wahlen!!!

          • In Sachsen ist noch ein Weilchen hin bis zur Landtagswahl, und das Bundestagsdirektmandat hat Pumuckl, entgegen vorherigen Vorsätzen, nicht im Landkreis Görlitz angestrebt, weil er vermutlich gegen Chrupalla (AfD) wieder nur zweiter Sieger geworden wäre. Da durfte nun für die CDU Orth (wer auch immer das ist) ins Rennen gehen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.