Asyl, Asyl, vorwärts immer rückwärts nimmer

kalhh (CC0), Pixabay

Polen und Litauen bauen einen meterhohen Zaun und machen die EU-Grenze zu Belarus endgültig dicht! Lukaschenko ist pöhse und schleust nämlich Migranten in die EU…

Kleines Detail am Rande, seit Wochen hocken ungefähr 60 Afghanen im Niemandsland an der polnisch weißrussischen Grenze zwischen der polnischen Grenzpolizei und weißrussischen Sicherheitskräften und hätten gerne Asyl in der EU.

Auf polnische Initiative hin habe die belarussische Seite versucht, die gesamte Gruppe mitzunehmen, teilten die Grenzschützer am Sonntag auf Twitter mit. “Mehr als die Hälfte der Ausländer hat das Gebiet verlassen. Die übrigen wollen den Lagerplatz nicht räumen.” Die Migranten campieren in der Nähe des Dorfes Usnarz Gorny nahe der Grenze im Niemandsland. Nach einem Bericht der polnischen Nachrichtenagentur PAP handelt es sich um insgesamt 32 Afghanen. Polnische Soldaten und Grenzer haben die Flüchtlinge umstellt und den Zugang mit Fahrzeugen blockiert. Auf belarussischer Seite sind bewaffnete Sicherheitskräfte zu sehen. Polens Opposition hat die Regierung zur sofortigen Hilfe für die Gruppe von Migranten aus Afghanistan aufgefordert, die seit 12 Tagen im Niemandsland an der Grenze zu Belarus festsitzen.

Eine Kommunikation mit Vertretern von Hilfsorganisationen wurde von den polnischen Grenzern durch Starten der Fahrzeuge erfolgreich verhindert. Nazis, das sind Nazis vermeldete Norbi erbost. 

„Wir werden uns dagegen wehren, dass eine neue Route für die Schleusung von Migranten durch polnisches Gebiet eröffnet wird“, sagte Verteidigungsminister Blaszczak und schickt 2000 Soldaten zur Unterstützung der Grenztruppen. Erste Nahost Importe via Iran und Minsk haben polnisches und litauisches Gebiet erreicht und pilgern nun weiter Richtung gelobtes Land, es sind mehrere tausend.

.

Über Gerald Fontaine 606 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.