Ende der Maskenpflicht – 9 Milliarden tot!

Screenshot Twitter

Wir wurden gewarnt. Nur einen Tag, nachdem Texas dem Neandertaler-Denken erlag und die Maskenpflicht aufhob, berichteten Experten, dass schätzungsweise 9 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt bereits als direkte Folge dieser törichten Aktion gestorben sind.

“Wir schätzen, dass jetzt negative 1,3 Milliarden Menschen auf der Erde leben”, sagte ein Experte feierlich. “So eine negative Zahl hatten wir noch nie. Shucks — Ich lebe nicht einmal mehr, denke daran. Traurig.”

Wissenschaftler haben die Wissenschaft sehr wissenschaftlich verfolgt, um dieses katastrophale Ende des gesamten menschlichen Lebens auf der Erde sofort zu dokumentieren, nachdem Gouverneur Greg Abbott seine Pressekonferenz einberufen hatte und seinen Plan ankündigte, buchstäblich alle zu ermorden, indem er sie davon abbringen würde, T-Shirt-Stoff auf ihren Gesichtern zu tragen.

“Schade, die Menschheit hatte einen guten Lauf”, sagte ein anderer Experte, der jetzt ebenfalls tot ist. “Das ist es, was wir für die Wahl der Republikaner bekommen. Hoffentlich hat die Menschheit ihre Lektion gelernt.” Der Experte, der buchstäblich tot durch die texanische Befreiung von der Maskenpflicht war, schloss sich dann seinen Freunden an der örtlichen Bar für ein paar Biere an. 

aus BabylonBee

Gefunden unter Leichenhaufen die nach Bier stanken im Jahre 2021.

P.S. Letzte Meldung: Biden gewährt allen, die für ihn gestimmt haben die Staatsbürgerschaft und Joseph M. findet: “Weißt du, was heute noch Menschen töten wird? Buchstäblich alle anderen Krankheiten, Autowracks, Fettleibigkeit, Herzkrankheiten. Ich habe Neuigkeiten für Sie, die Sterblichkeitsrate beträgt 100% und Covid mit einer Überlebensrate von über 98% ist weniger riskant als das Ersticken beim Abendessen.”

.

Über Gerald Fontaine 9 Artikel
Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.