Ein frohes Fest?

Larisa-K (CC0), Pixabay

Aktuell tobt mal wieder irgend eine von gefühlt 100 Sokos durch den ÖRR. Tja das Fernsehprogramm ist auch nicht mehr das, was es vor 10 Jahren mal war. Also gute Unterhaltung in Zeiten von Covid19. Auch die Nachrichten sind längst nicht mehr das was sie vor Jahren mal waren. Aber immerhin erfahre ich dass die Insel nun abgeschottet wird, weil eine mutierte Corona-Variante dort tobt. Wohl dem der daran glaubt dass halbherziges Abschotten (Mitternacht wurden alle Flüge von GB in die EU eingestellt) etwas bringen wird. Die mutierte Version hat die EU nämlich schon längst erreicht. Covid-B117 (der Mutant) ist längst in Italien, Holland, Belgien und Dänemark angekommen. Nur für Deutschland wurde wohl kein Einreisevisum erteilt…

Aber es gibt auch gute Nachrichten: angeblich wirkt der Pfizer-Biontec Impfsoff auch gegen die Mutation. Irgendwann im Frühjahr könnte er in Deutschland verfügbar werden.

Momentan steigen die Neuinfektionen. Weihnachtsfeiern und Silvesterparty werden vermutlich das ganze nicht besser machen. Laut FAZ denkt man im Oberlausitzer Klinikum Bergland Zittau schon über Triage nach. Insbesondere fehlt es an Personal. Die Auslastung der Intensivstation liegt bei 100%.

Also vermeidet in nächster Zeit Unfälle, Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Ich habe mit Norbi beschlossen an keiner externen Feierstunde teilzunehmen. Zu riskant in Zittau wo die berühmte 7-Tages Inzidenz bei rund 700/ 100.000EW liegt.

Freundlicherweise haben bisher erst wenige begriffen wie ernst die Situation ist. Wenn ich sehe wie einige die Abstandsregeln im Supermarkt ohne Bedenken ignorieren dann wird mir bange.

Trotzdem allen ein frohes Fest und guten Rutsch.

.

Über Gerald Fontaine 619 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

3 Kommentare

  1. Sollte man den Artikel nicht lieber mit- Die Angst vorm Sterben- ueberschreiben, aber bald gibt es die Impfe, nach Pfizer ist Hauptgeschaeftsfeld USA und Europa, wir Armen werden sie nicht brauchen, Frohe Weihnachten, Gruesse auch an Norbi und Familie!

    • Gleichfalls frohe Weihnachten für Dich und Deine Familie. Natürlich hätte ich auch eine andere Überschrift wählen können wie z.B. das Geschäft mit der Angst oder Was kostet Impfen. Im übrigen kann man in die russische Botschaft fahren und sich für einen Unkostenbeitrag von 30€ impfen lassen berichtete mir Hartmut.

      • Warten wir ab, welchen Unsinn man sich noch einfallen lassen wird! Ich hoffe kretschmer geht mit gutem Beispiel voran und dann warten wir erst einmal ab, wie handlungsfaehig die Landesregierung noch sein wird, hier gibt es keinen Impfstoff und bei uns im Dorf keine infizierten und auch keine getesteten.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.