Mal wieder Heil!

Nein, nicht was Ihr schon wieder denkt.

Ich meine natürlich Hubertus Heil. Der Mann der die Rente durch reformiert, voriges Jahr gönnte er uns die idiotischen Stoppunkte 20/60 bis 2025, sowie die recht unverständliche Mütterrente II und nun holt er zum großen Wurf aus. Respektrente für alle, ohne Bedürftigkeitsprüfung, automatisch.  Die CDU und sein Parteifreund Scholz heulen schon gequält: Wer soll das bezahlen, wir haben doch kein Geld…

Nun, ich würde meinen das Geld wäre da, hätte nicht die GroKo ab 2015 Immigrationswillige aus aller Herren Länder mit offenen Armen willkommen geheißen. Aber auch mit über 2 Millionen “kulturellen Bereicherungen” sollte es möglich sein. Die SPD müsste sich dafür nur von ihren 60% Minimum bei der Rente bis 2025 verabschieden.

Eine weitere Möglichkeit wäre konsequentes Abschieben aller geduldeten die auf staatliche Finanzierung angewiesen sind. Und natürlich ein Ende des “togolesischen Karussells”. Rechtsmittel in Asylverfahren sollten ebenfalls begrenzt werden und Verfahrensabläufe beschleunigt.

Auch ein Ende der hirnrissigen Klima- und Energiepolitik könnte erhebliche Kosten sparen. Warum sollen deutsche AKW´s 2022 vom Netz gehen, wenn in ganz Europa rund um Deutschland wesentlich ältere und teilweise riskantere Meiler fröhlich weiterlaufen? Mit Kohlekraftwerken ist es ähnlich. Deutschland schaltet modernere Kraftwerke bis 2038 ab, und wird diese wohl nach China oder Afrika zum Weiterbetrieb verkaufen. Und in Polen, in Sichtweite zu meinem Haus, wird wieder mal ein neuer Kraftwerksblock des Braunkohlegroßkraftwerkes Turow ans Netz gehen.

Ich finde nämlich grundsätzlich Hubertus Heil´s Idee Respektrente für alle, ohne Bedürftigkeitsprüfung in Ordnung. Natürlich mit der Einschränkung Bezüge aus gesetzlicher RV, Betriebsrenten und staatlich geförderter Riester+Rürup Rente müssen erst mal zusammengerechnet werden, ehe dann der geplante Zuschuss erfolgt. Was der Ehepartner an Rente hat und ob Vermögen vorhanden ist, sollte aber keine Rolle spielen.

Allerdings habe ich die Vermutung, wir hören nur ein wenig Wahlkampfgetöse von der SPD, um noch ein paar Stimmen für die Europawahl und die drei Landtagswahlen im Osten zu retten.

Wenn die “Respektrente” ohne Bedingungen vor der Europawahl in Sack und Tüten ist ziehe ich meinen Hut vor der SPD, und wähle diese. Sonst AFD.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.