Ohne mediales Interesse – Lückenpresse!

https://www.flickr.com/photos/128406688@N07/16606780034
freie-presse.net - Pegida Frankfurt - rechts am Banner: Stefan Jagsch (NPD) CC BY 2.0 Flickr.com

Am 19.1. 2019 fand eine Demo vor dem Kanzleramt statt. Die Zeitungsartikel der letzten acht Monate über einige der insgesamt 270.000 von “Asylsuchenden” begangenen Straftaten, wurden fein säuberlich auf eine Wäscheleine gehängt, und vor dem Kanzleramt präsentiert. Es gab KEINE Mainstream-Medienberichterstattung über dieses Ereignis.

Übrigens sind das 773 von “Asylsuchenden” TÄGLICH begangene Straftaten. Die Gewaltverbrechen in Deutschland begannen, als Merkel Mitte 2015 die Türen des Landes öffnete, wobei über 90 Prozent dieser Kriminalität durch junge männliche Migranten verursacht wurde.

WATCH Line of Horror: Germans build monument to migrant murder, rape and crime in front of chancellery

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.