Windows 10 deaktiviert sich… Lösung anbei

Aus einem Chat mit Microsoft

Anlass war die Meldung dass ich Windows 10 aktivieren soll, welche heute  am 8.11.2018 erschien…

Momentan ist es lediglich die kleine dezente Meldung, allerdings geht natürlich schon einiges was Personalisieren betrifft wie z.B. neue Benutzer anlegen schon nicht mehr. Nach der Meldung habe ich per Problembehandlung und allem möglichen versucht diese gewünschte Aktivierung in Gang zu setzen… – Fehlanzeige! 


Hallo {Name}!

Bitte beschreiben Sie unten kurz das Problem, sodass wir Ihnen die richtige Unterstützung bieten können.

Windows 10 Pro hat sich deaktiviert, das Gerät behauptet eine Reaktivierung von Pro sei nicht möglich, da nur eine digitale Home Lizenz vorläge. Die Windows 10 Lizenz ist aus einer Windows 7 Pro Lizenz 2015 entstanden und lief bis gestern im aktivierten Zustand. Aktuelle BS Version 1809.

Es tut uns leid, wir haben nicht verstanden. Es hilft uns, wenn Sie das Produkt benennen und das Problem kurz beschreiben. Oder Sie können mit einem Menschen sprechen.

OK. Sie können unten mit einem Menschen sprechen.

Wählen Sie Produkt und Problem aus

Vielen Dank für die Info. Wir helfen Ihnen bei der Kontaktaufnahme mit einer Person, die Sie bei folgendem Windows-Problem unterstützt: Technischer Support

Wenden Sie sich an einen Mitarbeiter

Aleksandra JT hat den Chat betreten

Microsoft Answer Tech

Willkommen im Microsoft Support! Mein Name ist Aleksandra JT und werde Ihnen heute bei Ihrem Anliegen behilflich sein.

Bitte beachten Sie, wenn Sie die App wechseln, einen neuen Tab öffnen oder das Browserfenster verlassen während Sie mit uns in Kontakt stehen, kann unter Umständen die Chatverbindung unterbrochen werden. Um Ihnen den besten Support zu garantieren, bitten wir Sie das Chat-Fenster nicht zu verlassen.

Guten Tag. Was kann ich für Sie tun?

Zusätzlich informiere ich Sie, dass ich drei Chats-Anfragen gleichzeitig bearbeite. Ich bitte Sie um Verständnis, aber es kann zu Verzögerungen in der Antwort auf Ihre gestellte Frage kommen.

Seit heute erhalte ich von meinem Windows 10 pro Version 1809 die Meldung “Windows aktivieren” obwohl Windows bis gestern aktiviert war. Ein Aktivieren ist nicht möglich da angeblich nur eine Home Lizenz zum System vorläge. Die Lizenz stammt aus einer Migration von Windows 7 Pro im Jahre 2015 und lief bis gestern.

Vielen lieben Dank für Ihre Geduld. Ich habe Ihr Anliegen gerade konsultiert. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, dass dieser Fehler unserseits liegt. Der Fehler ist bekannt und unsere Techniker arbeiten an einer Lösung. Also würde ich Sie bitten noch um ein bisschen Geduld. Das Problem sollte innerhalb von 2 Tagen behoben werden.

Gut, aber ich habe noch weitere Probleme mit meinem System. seit 1803 lassen sich Microsoft Standard-Apps wie Mail, Foto und auch Playstore nicht mehr starten. Sie erscheinen kurz und verschwinden sofort wieder. Einstellungen zurücksetzen b.z.w. Update auf 1809 hat nichts gebracht.

Haben Sie versucht ein neues Profil zu erstellen?

Nein, das könnte ich noch testen. Allerdings wollte ich eigentlich demnächst per Clean Install den Fehler beheben. Ist schon abzusehen wann eine fehlerbereinigte 1809 erscheint?

Könnten Sie mir bitte mitteilen, wann Sie das Update 1809 installiert haben?

So um den 5.10.

Das Update ist momentan blockiert, aber aus Erfahrung weiß ich, dass einigen Kunden die neueste Windows 10 Version installieren können. 

Mit Media Creation Tool können Sie Windows 10 1803 wieder sauber installieren.

Aber versuchen Sie bitte das erst nach der Windows Aktivierung.

OK, wenn es nur paar Tage dauert. Danke ersteinmal.

Chat beendet


Übrigens: neues Profil anlegen (siehe Chat) hat nichts gebracht. Das Anlegen über Einstellungen/Konten/Familie u.a. Benutzer funktionierte übrigens nicht. Ich musste Computerverwaltung/lokale Benutzer bemühen.

Wer ist betroffen?

Betroffen sind Windows 10 Versionen ab 1803 welche im Jahr 2015 aus einem Vorgängersystem per Upgrade lizenziert wurden. Die Deaktivierung begann offenbar ab 08.11.18 früh. Bei einigen Systemen hat der Bug (noch?) nicht zugeschlagen.

Ich empfehle allen wo Upgrade 2015/16 zutrifft, und das System noch aktiviert ist, vorsorglich Windows-Update zu verzögern oder abzuschalten, ob das hilft weiß ich leider nicht.

Lösung

Als weiterer Lösungsansatz bleibt im Moment nur KMSpico. Wer nicht weiß was das ist, sollte googeln. KMS darf man aber natürlich nur dann legal einsetzen, wenn man über eine gültige Lizenz für Windows verfügt. 

Frage 

Seit 1.11 gibt es ja auch in Deutschland die Möglichkeit zur Sammelklage, welche berechtige Verbraucherschutzorganisation leiert die an?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.