Fake News sind schuld…

Es gibt schlimmeres als Fake-News, zum Beispiel Typen aus Ellwangen...

Nun wissen wir es also, ein paar geldgierige Mazedonier machen die Weltpolitik. Nicht die Lügen der etablierten Politiker sind an der miesen Stimmung der Wähler schuld. Nein! Fake News aus Mazedonien, das erklärt alles.

Muttis “Mit mir wird es keine Maut geben” – gefaked, sie hat natürlich schon immer gesagt: “Mit mir wird es eine Maut geben”, irgendein mazedonischer Tontechniker hat dann alles verdreht.

Auch Trump ist nur gewählt worden, weil die völlig blütenweisse Hillary Clinton so verunglimpft wurde. Es lag nicht daran, dass die “Demokraten” vorher mit undemokratischen Machenschaften Bernie Sanders ausgehebelt hatten, und sich damit die schlechtmöglichste Kandidatin aufgehalst hatten.

Vermutlich sind die Meldungen über Steuerhinterziehung einiger Fussballgrössen auch nur Fake News, genau wie das Schwächeln der deutschen Bank. Einzig und allein wahr ist, dass alle Russen gedopt sind und alle anderen nicht, Jan Ullrich, Alexander Leiphold, Lutger Beerbaum und Lance Armstrong, die Namen klingen ja auch schon so russisch…

Gott sei Dank ist den “etablierten” jetzt Fake News eingefallen, das kann so vieles erklären und bemäntelt wunderbar das eigene Versagen.

Stephan Mayer von der CSU wünscht, dass die Verbreitung von Falschmeldungen unter Strafe gestellt werden soll, oh oh arme Bild-Zeitung und auch der eine oder andere Privatsender könnte betroffen sein. Na gut, regelrechte Falschmeldungen verbreiten die ja nicht, sie berichten nur sehr einseitig.

Mayer forderte ausser dem, dass das Internet verstärkt auf die bewusste Verbreitung von Falschmeldungen (Fake News), untersucht werden müsse. Vor allem rechnet Mayer mit einer  Einflussnahme Russlands auf den Bundestagswahlkampf 2017. 

Diese These vertritt u.a. auch der FDP-Vorsitzende Christian Lindner und warnte: „Es ist schon jetzt absehbar, dass von Russland gesteuerte Online-Medien Fehldeutungen und Falschinformationen verbreiten. Das ist die Spitze des Eisbergs. Damit soll unser Land destabilisiert und die AfD gestärkt werden.“

Eine sehr fragwürdige These, warum sollte Russland das tun, dass die Mutti ALTERNATIVLOS ist, und im Paket mit der SPD auch 2017-2021 regieren wird, ist doch eh schon so ziemlich klar. Für rot rot grün, was jetzt wieder das neue Schreckgespenst a la “rote Socken Kampagne” in den Mündern einiger CDU Politiker ist, wird es nicht langen. Ausser dem ist die SPD viel zu feige zu diesem Schritt. 

Die einzig spannende Frage ist eigentlich, ob die GroKo noch über 50% kommt oder wachsen muss, und wenn, mit wem? Eine eher nebensächliche Baustelle ist die Frage, ob die FDP die 5% Hürde schaffen wird. Falls nicht waren jedenfalls russische Hacker schuld – wer sonst?

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.