Donald Trump und die Hysterie danach-Donald Trump and the hysteria after that

 

Es ist einfach nicht mit anzusehen und anzuhoeren, was wir nach dem Wahlsieg von Donald Trump in den USA von den Politikern in Europa und von den Massenmedien angeboten bekommen.

Wie ein Erdbeben scheint dieser Wahlsieg viele getroffen zu haben, dabei war es so offensichtlich schon vor der Wahl am 8.November. Ich habe nie daran gezweifelt und diejenigen, die die USA vielleicht sogar besser kennen haben einfach den Umfragen mehr geglaubt, die von dem Wunsch beseelt waren Clinton moege gewinnen und alles geht seinen gewohnten Gang, aber nicht alle Wuensche gehen nun mal in Erfuellung, die Realitaet hat sie kalt erwischt und so jaulen sie heute wie die Katzen auf der Balz.

Clinton hat schon in der Wahlnacht bewiesen, welchen Stellenwert sie den Demokraten und ihren eigenen Unterstuetzern beimisst, indem Sie sie einfach alleingelassen hat, allein auf der von ihr einberufenen Wahlparty, das sie nicht faehig gewesen waere ihre Wahlniederlage einzugestehen und den Schmerz ihrer Anhaenger zu teilen, ist fuer mich nicht stichhaltig, sie hatt einfach keinen Charakter und das ist wohl einer der Punkte, die sie unfaehig macht ein Land wie die USA zu regieren.

Man mag Trump alles nachsagen, aber man kann nicht negieren, dass er ein Kaempfertyp ist und diese Faehigkeit scheint fuer mich eine herausragende Eigenschaft zu sein, ohne die ein Regierungschef mit so schwierigen und weitreichenden Problemen nicht fertig werden kann. So stimme ich den Kommentaren zu, die trotz einiger persoenlicher Eigenschaften, positives in seiner Wahl sehen. Mag er nicht der geschliffenen Redner sein, wie Clinton oder Wilson, so spricht er doch eine Sprache, die jeder einfache Mensch versteht, spricht Probleme aus, die ohne Zweifel geloest werden muessen und das in dem amerikanischen Englisch, das doch unterschiedlich zum klassischen Englisch ist, aber genauso herzlich. Mag man ihn populistisch nennen, man wird es sehen, man wird ihn an seinen Taten messen.

Trump will das aussenpolitische Engagement der USA abschwaechen und mehr gute Zusammenarbeit auf gleichwertiger Basis mit allen an deren Staaten und das macht einigen Politikern, nicht nur in Europa panische Angst und ich will auch begruenden warum, sie muessen womoeglich jetzt mit eigenen Konzepten aufwarten und mit eignen Entscheidungen und koennen sich nicht mehr hinter dem Rockzipfes des grossen Bruders verstecken.

Merkel ist das beste Beispiel fuer diese Art Politik zu machen.

Es ist wie 1986 mit den Entscheidungen vom Gorbatschow, die Laender des Ostblocks ploetzlich in die Freiheit zu entlassen und das mehr aus oekonomischen Zwaengen, als aus ideologischen. Ploetzlich brach fuer Honecker und sein Zentralkommitee eine Welt zusammen, sie hatten niemanden mehr den sie fragen konnten und dessen Entscheidung ihr handeln bestimmte, sie mussten entscheiden und hatten nicht die Voraussetzungen dazu, so scheint es mir auch heute wieder zu sein, wieder bricht eine aehnliche Zeit an, diesmal fuer ganz Deutschland. Haette Kohl nicht 1990 die Gunst der Stunde genutzt, mit der heutigen politischen Kaste haetten wie die Wiedervereinigung nicht, da bin ich mir ganz sicher, wenn auch die Konditionen nicht gerade favorable waren, aber in 26 Jahren sind wir immer noch nicht souveraen, jetzt haben wir vielleicht die Moeglichkeit es zu werden.

Ein weitere Punkt der unseren Eliten Sorgen bereitet, koennte sein, weniger Geld fuer die NATO, aber wozu brauchen wir sie denn, verwandeln wir Deutschland wie die Schweiz ,Oesterreich und Deutschland in neutrale, nichtpaktgebundene Staaten und konzentrieren wir uns darauf Vertrauen und gute Nachbarschaft mit allen Staaten herzustellen, die Bundeswehr brauchen wir ohnehin nicht, wozu ist sie nuetze, Deutschland ist heute nicht faehig sich selbst zu verteidigen und von der Leyen koennten wir ganz gewiss auch einsparen nicht nur aus finanziellen Gruenden.

Mit diesem neutralen Block im Herzen Europas wuerde niemand in Russland eine Gefahr sehen muessen, weil es utopisch waehre zu denken, dass Polen oder die Baltischen Staaten in der Lage waeren Russland anzugreifen, viel weniger die Chechen, Slovaken oder Rumaenen.

Mit Clinton waeren selbst die dargebrachten Gedanken unsinnig, mit Trump ist es zumindest eine Option, wenn man ihn laesst.

Merkel begreift das nicht, das wird deutlich an ihrer Ansprache nach der Trump Wahl, es kling wie ein Bittgesuch an Trump, das Angebot einer guten Zusammenarbeit, ein Eingestaendnis der Ratlosigkeit, ein Hilferuf, lass uns nicht allein grosser Bruder. Erniedrigend, wie hilflos, konzeptlos und charkterlos unsere politische Elite ist.

Junker, als EU-Chef, machts schlimmer, er propagiert schnell den Aufbau ein Europaeisches Sicherheitssystem,

eine Europaeische Streitmacht, die uns verteidigt, wer weiss vor wem, wahrscheinlich war er im Zustand des Deliriums, wie einige Journalisten mutmassten.


Source: Guatemala

.

Über Uwe Ullrich 14 Artikel
Liebe Besucher meines Blogs hier auf WordPress! Ich habe mir diesen Weg ausgesucht, um meine Meinung und meine Gedanken ueber die Ereignisse dieser Welt darzulegen und Anstoesse zu geben wie wir mit diesen weltpolitische Ereignissen umgehen sollten. Alles was ich hier veroeffentliche stellt meine eigene Meinung dar, andere Sichtweisen moegen dazufuehren diese zu bereichern. Ich freue mich ueber jeden Kommentar und jeden Like von Ihnen und wenn es Ihnen gefaellt, so folgen Sie mir. Ihr Uwe Ullrich Dear visitors of my blog here on WordPress ! I chose this way to explain my opinion and my thoughts on the events of this world and to give impetus how we should deal with these global political events . Everything I publish here represents my own opinion , different perspectives will lead to enrich them . I appreciate every comment and every Like you and if they like it, so follow me . Your Uwe Ullrich Queridos visitantes de mi blog de aquí en WordPress ! Elegí esta manera de explicar mi opinión y mis pensamientos sobre los acontecimientos de este mundo y dar un impulso cómo debemos hacer frente a estos acontecimientos políticos mundiales . Todo lo publico aquí representa mi propia opinión, diferentes perspectivas conducirán a enriquecerlos . Aprecio cada comentario y cada gusta usted y si les gusta, así que me siga. Su Uwe Ullrich Fingerprint: 6FA2 EA3A 3706 8942 E416 6F88 B38D 97E4 B2CA DA99 —–BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK—– Version: GnuPG v2 mQENBFWCwd0BCADZGfjRwflmXoR2SkRS4DhfFOA7cGZVh/l0Ntnx13yPy/1wvpaM y+p9AVscvLrszmc03gNlJKm7mOoxf2OwSxwm3D06QAfBfhGdt3wIqtmxhGZY6U9N xUA5FAeFuPyF5UbLidlVrcSF2GMXa9OtPznpbwwpOC3mNv+l6KABj/ja3cW6LQbt CUSz8RUhRq4fkVMu6j4urLZCsxBxCpPaz0nkr62GNUkebpwGXuI4Svj9CjwCLDr9 f4w/f9MH3LMJ/mneENpd/43Q8d/EbMUPDN5fhkT5NMgrX2HxmmDGjKK//VNoZv7Y GTrJYI1nGDwNdiuvto29z0+yKuRKrBj0BCEnABEBAAG0JnNwcmluZ3RpbWUgPHNw cmluZ3RpbWVAbWFpbDJ0b3Iub25pb24+iQE5BBMBAgAjBQJVgsHdAhsDBwsJCAcD AgEGFQgCCQoLBBYCAwECHgECF4AACgkQs42X5LLK2pn/Gwf5AQymRQ9BFl4c9k99 SIVIsWqX/54QIjXUfy4a67TEyoNwL53pPJER1NhcmEpS2gscJJuRouMPo7quJ6rt P/gTTc4+k9xg3bH6KWGast9AC3isEBZ74jtL5cBy0iPpUEVYeVWukLrRbEugU86P 1+vp7iYeMT/9x3yv5cplXha0W/qRV0lt9apRbKve+Xih4GeQu6ddQ3nI83Hek+Yf APfqmWhX1LIaFMtxNIW5ZtldTyqQTLD4XNr7Zv8DtBREVvS/03N2H7BcCNYQ3YN9 X6+4/YNYBce0nDTVtZSM+J38X5AvQEX8s83fIcOpFAXCuVU2hMBkcvkk4uS2uLUO nVN4CbkBDQRVgsHdAQgA5IoUJFzV2B09TymHzRlOnszv5pZA+lFyW8fs6txkRZU+ gdqVB8/rFDq9Wd8glMN0w97sustPaRIicWU+pYG69WkMBPV2tpnAIAyxEmoSU3tM m7ZLn48JvOPWi+yw4bPhEyX+U/aToYmaSlcCuOCgVDtBaLV8sXsczrWPIyvum85z 8JCIuu8tkFWxXBLyv45KpDmao1zasqPDwZOltHj/BokTlN9ONOR21oU51mHly5Jk PmrJn6FxAkXlMc3Gh1fxKIb0O9O2k4wsosRIvXgFWS5KK/rHMk/HJ6RWcACNhm7R nElccpqfc6W1lhNCxBMNboXdOpe4FVJQ1ysiy3RnvQARAQABiQEfBBgBAgAJBQJV gsHdAhsMAAoJELONl+SyytqZRaMH/0RSXDpnF4DQKwQsefcjF7rTBZ3ZOiO/JAft 4ma7c0y3+2SWvWCQzxiKXUbojQNLysWJtWBMya18IIOfZj971tPLchWOaVMR9xtu UZ1LxPgVPCDWKyFKq+dis1zuWCzRSnsp6Aq76FuaAXsb1H6hHjywO/ss39fk6R0K zhCUV2G4/Yvuko/aL5Mcr6L+67RppXg6+A03OjXmtgXCwr1wo2mY3ipniGADsZ1s X7tnbJ2BY3+kIUSywtegjbQQwn4fnm0GCcOhZEPxZq4l4IFQgH18BCzCAgCX54Gl AU+P9IPaqgK+dAodcHxy/fnzPfODdw5RXdPEAsY4XTBeeujG1QY= =UFJF —–END PGP PUBLIC KEY BLOCK—–

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.