Liebe Politiker, seid ihr bescheuert?

Bild: Fotomovimiento, on Flickr CC BY-SA 2.0CC BY-SA

11.09.15 – Ich höre jetzt schon Gebetsmühlenartig das periodische Aufschluchzen über die vielen Toten im Mittelmeer. Allerdings wird sich daran nichts ändern, solange die Politik nicht das Kreuz hat generell zu sagen: Wer über das Mittelmeer kommt wird sofort wieder ans andere Ufer zurückgeschafft und das Boot vernichtet. Dazu ein paar Büros an der afrikanischen und türkischen Mittelmeerküste um Asylberechtigung zu prüfen und die Leute in sichere Wasserfahrzeuge zu setzen, und keiner müsste mehr im Meer verrecken.

Im übrigen erstaunt mich dass sich auch Afghanen unter den Flüchtlingen befinden, ich dachte dort wurde das Land aufgebaut und die Demokratie eingeführt? Die Bundeswehr war doch gerade mit diesem Auftrag dort. Gleiches gilt übrigens auch für einige andere Länder, wo ich ausschliesslich wirtschaftliche Gründe vermuten würde.

Ich wage die Prognose dass in ein paar Jahren ein massives Terrorismusproblem auf Europa zukommt, und auch Gewalttaten gegen Asylbewerber und deren Unterkünfte zunehmen werden.

11.02.16 – Einige Ereignisse sind nun schon eingetreten (Attentat in Paris; diverse Brände in Asylbewerberunterkünften) und endlich beginnt man in die richtige Richtung zu rudern, in der Ägäis soll durch einen Nato-Einsatz die Migranten-Schifffahrt unterbunden werden, und endlich werden die Migranten wieder an den Startpunkt türkische Küste zurückgeschafft. Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Vorgehen auch auf alle anderen Mittelmeeranlieger ausgeweitet wird. Dann besteht Hoffnung, dass wir irgendwann keine Toten im Mittelmeer mehr produzieren.

.

Über Gerald Fontaine 558 Artikel
Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.