Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wahlnachlese von 115% Wahlbeteiligung bis zu 98% ungültige Erststimmen ist alles dabei.

screenshot sz

Werbung

 

screenshot t-online

Werbung

Knapp war das Rennen zwischen Union und SPD auf Bundesebene am Wahlabend, im Wahlkreis Bremen-Seehausen ging es sogar Unentschieden aus: Die Direktkandidaten beider Parteien erhielten jeweils zwei Stimmen. Insgesamt wurden dort 409 Stimmen bei der Bundestagswahl abgegeben, davon waren jedoch nur acht gültig – das macht sage und schreibe 401 ungültige Stimmen. Der Fehler lag nicht bei den Wählern. Es lag ein organisatorisches Problem vor: In dem Wahllokal wurden die falschen Stimmzettel ausgegeben. Der Fehler wurde erst zu spät erkannt. Briefwähler bekamen hingegen die richtigen Wahlzettel zugeschickt.

screenshot

 

screenshot

 

screenshot

 

screenshot

Tja, mit solchen CDU-Parteifreunden ist der Absturz kein Wunder...

screenshot

Werbung