Ukrainer ab nach Hause, meint Roderich Kiesewetter (CDU)

Ich finde ja Roderich Kiesewetter (CDU) und seinen Vorschlag geil. Zeigt er doch deutlich, welcher Werteverfall in der EU und der CDU grassiert.

Nun bleibt den Ukrainern auch in Deutschland nichts anderes übrig, als schnell auf Arbeitssuche zu gehen, was ich grundsätzlich richtig finde.

Der Roderich wird sich nämlich letztendlich mit dem Verweis auf “undankbares und unsolidarisches Verhalten” durchsetzen. Frau Strack Zimmermann (FDP) wird sich um Justizminister Buschmann (FDP)  kümmern, da bin ich ganz zuversichtlich.

Im übrigen klingt doch “Bürgergeld-Aussetzung” für die klamme Ampel verdammt attraktiv. Da könnte man vielleicht die zornigen Bauern fix befrieden. Lasst mich mal kurz rechnen: Bei den Bauern will man eine knappe Milliarde abschöpfen. 200.000 geschätzt wehrfähige Ukrainer in Deutschland, von denen 80% nicht arbeiten, sind 160.000 x 560×12 =~6000€/Jahr, also auch eine knappe Milliarde…

Übrigens hat Herr Kiesewetter erst kürzlich erwähnt, worum es beim Ganzen eigentlich geht. Im Donezker und Luhansker Gebiet lagern die größten Lithiumvorkommen Europas, wer die Abbaurechte besitzt, ist leider nicht überliefert. Ich vermute mal Blackrock hängt irgendwie mit drin. Na dann… Polen an die Ostfront. Bei den Deutschen dauert es noch zwei drei Jahre, bis wir genügend ausgebildet haben. Herr Pistorius (SPD) scharrt ja schon mit den Hufen wegen der Wiedereinführung der Wehrpflicht.

Auch Estland arbeitet schon an der Rückführung von Kriegsdienstverweigerern. https://gab.com/Dilling/posts/111630002682402969 vermeldet: Estland kann nach Ukrainern im Mobilisierungsalter, die sich in Estland aufhalten, suchen und sie an die Ukraine ausliefern, sagte der estnische Innenminister Lauri Läänemets. Wenn die Ukraine es braucht, kann sich Estland daran beteiligen, diese Personen (Flüchtlinge) zu finden und an die Ukraine auszuliefern. Im Großen und Ganzen wissen wir, wo diese Menschen sind und was sie tun. Die meisten gehen zur Arbeit und haben einen Wohnsitz in Estland”, sagte Läänemets dem estnischen Fernsehen.

 

 

 

Related Images:

.

Über Gerald Fontaine 1639 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.