FFF und Klimakleber demonstrierten Freitag weltweit, so auch in Zittau…

Danke an JBV für die geniale Musikauswahl. Ein trauriges Häuflein für einen weltweiten Aktionstag. “Es wird warm im Altenheim” wäre übrigens unseren Senioren zu wünschen, vermutlich sitzen sie nämlich bei den von Robert Habeck verordneten 19 Grad recht ungemütlich in ihren Zimmern…

Irgendwie verstehe ich noch nicht so recht, was die überwiegend Jugendlichen eigentlich wollen. Auto Bahn ist so ein Beispiel. Der traurige Zustand der Bahnverbindung zur nur 30km entfernten Kreisstadt sollte ja eigentlich zum Allgemeinwissen gehören und Mobilität per ÖPNV ist in der Region nicht wirklich eine Option. Die erhofften 100 Zittauer Gymnasiasten kamen offenbar nicht zusammen und so mussten alle auf dem Fußweg langdackeln.

Ich zitiere mal die SZ: “Fridays for Future Zittau plant für diesen Freitag einen Klimastreik. Gegen 12.30 Uhr soll es am Haberkornplatz neben dem Christian-Weise-Gymnasium losgehen, teilten die Organisatoren in einer Pressemitteilung mit. Ziel der Aktivisten ist es, mindestens 100 Schülerinnen und Schüler auf die Straße zu locken, damit der Demozug auf der Straße laufen dürfe. Sollte dieses Ziel nicht erreicht werden, müsse die Demonstration auf dem Fußweg stattfinden, hieß es.

Nicht überliefert ist, ob 12:30 reguläres Unterrichtsende war und ob es weitere “Belohnungen und Lockmittel” gab.

Related Images:

.

Über Gerald Fontaine 1603 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.