Das europäische Wahrheitsministerium naht…

geralt (CC0), Pixabay

„Am 1. November startet das German-Austrian Digital Media Observatory (GADMO) den Kampf gegen Desinformation. Dabei arbeiten die Deutsche Presse-Agentur (DPA), die Agence France Press (AFP), die Austria Presse Agentur (APA) und das unabhängige Recherche-Netzwerk „Correctiv“ zusammen.”

Doof nur “das unabhängige Recherche-Netzwerk Correctiv” ist nicht so unabhängig wie es klingt. Zudem vertut man sich ganz gerne mal bei der Recherche. 

Werbung

Das Kooperationsprojekt GADMO wird Teil des europaweiten Netzwerks des European Digital Media Observatorys (EDMO), eine EU-geförderte und unabhängige Koordinationsstelle, die 2020 ins Leben gerufen wurde. Mit GADMO besteht das Netzwerk künftig nun aus neun regionalen Zentren, die in 17 Ländern Europas aktiv sind…

Damit ist dann vermutlich nur noch zulässig, was die EDMO als wahr erachtet. Ziemlich praktisch (zumindest für unsere EU-Bonzen) finde ich. Keine leidige Migrationsdebatte oder gar aufmüpfige Impfschadensdebatten, keine EU-Kritik, alles nur noch Friede, Freude, Eierkuchen.

Werbung


Dem ist nichts hinzuzufügen, würde ich meinen.  Irre auch, wie Herr Borell nun nach der Selbstbefreiung gegen Twitter zu Felde zieht. Die EU scheint eine grenzenlose Angst vor echter Meinungsfreiheit zu haben.

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 1040 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.