Dresden – Handwerker stehen auf 14.10.

Am 13.10. demonstrierten rund 700 Fahrzeuge gegen die Energiepolitik. Der Autokorso mit zahlreichen LKW legte in Zittau nahezu den innerstädtischen Verkehr lahm. Der Stadtring war dicht. Richtig so.

Werbung

Autokorso von Mittelstand und Handwerk

Revierbereich Zittau-Oberland
13.10.2022, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr

Am Mittwochnachmittag bis -abend (hier irrt die Polizei, es war am Donnerstagnachmittag-Abend) hat im Revierbereich Zittau-Oberland ein Autokorso stattgefunden. Das Motto lautete “Regional – Miteinander” – Sicherung von Mittelstand und Unternehmen, Erhalt der Arbeitsplätze und bezahlbare Energie.

Insgesamt folgten 696 Fahrzeuge dem Aufruf zum Protest gegen die Energiepolitik. Um die Verkehrsbehinderung so gering wie möglich zu halten, starteten vier getrennte Autokorsos aus Zittau, Eibau, Kittlitz und Strahwalde. Die genaue Aufteilung sah wie folgt aus:

  • Zittau – 218 Fahrzeuge
  • Eibau – 157 Fahrzeuge
  • Kittlitz – 193 Fahrzeuge
  • Strahwalde – 128 Fahrzeuge

Bereits während des Zustroms an den ausgewiesenen Treffpunkten, erfolgten Kontrollen aller Teilnehmer und deren Fahrzeuge in Bezug auf die vorgegebenen Auflagen. Ein auf 25 km/h begrenzter Traktor sowie ein SUV mit Bootsanhänger und politischen Sprüchen darauf, durften auf Weisung des Versammlungsleiters ab Zittau nicht an dem Korso teilnehmen. In Strahwalde verwehrten die Versammlungsanmelder mit Unterstützung der Polizei drei Fahrzeugen die Teilnahme, da sie Banner mit Bezug zu Russland dabei hatten.

Die Polizei war mit zahlreichen Kräften der Verkehrspolizeiinspektion, des Polizeireviers Zittau-Oberland sowie des Einsatzzuges unterwegs, begleitete den Autokorso, sperrte Straßen und stellte einen gefahrlosen Ablauf der Versammlung auf den entsprechenden Straßen sicher. Die Einsatzkräfte versuchten die Verkehrsbehinderungen für Unbeteiligte so gering wie möglich zu halten. An einigen Stellen kam es natürlich zu einer gewissen Wartezeit. Die Polizei bedankt sich für die Geduld der betroffenen Verkehrsteilnehmer.

Auf der gesamten Strecke bemerkten die Beamten viele Sympathisanten, welche ihre Zustimmung zum Anliegen der Versammlungsteilnehmer durch Zuwinken, Klatschen und “Daumen hoch” bekundeten.

Und am 14.10. demonstrierte in Dresden das Handwerk, rund 3300 waren gekommen…

Werbung

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 968 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.