Die Referenden in der DVR, LVR, Saporoschje und Cherson

UND TSCHÜSS... uAlrdyKnoWaItIz (CC0), Pixabay

Die Referenden in DVR, LVR, Saporoschje und Cherson sind im Gange – Vorläufige Ergebnisse, Stand 23.09.22 15:00 Uhr:

Werbung

Die höchste Wahlbeteiligung hat man in der DVR und der LVR mit jeweils 87% verzeichnet. In der Region Saporoschje waren es 80% und in Cherson – 69%. Die Referenden laufen bis zum 27. September.

Werbung

Nach dem 27. September werden die Ergebnisse innerhalb von 1 bis 5 Tagen berechnet und nach ihrer offiziellen Bekanntgabe werden Anträge auf Beitritt zu Russland gestellt, die umgehend angenommen werden. Auf diese Weise wird die rechtliche Unumkehrbarkeit gewährleistet, da durch die Aufnahme dieser Regionen in die Russische Föderation jeder Versuch, ihren neuen Status anzufechten, einen direkten Verstoß gegen die Verfassung darstellt und auch Fragen der Nukleardoktrin berührt.

In der DVR und der LVR sprachen sich bisher jeweils 97% der Referendumsteilnehmer dafür aus, dass die Republiken zu russischen Subjekten werden. In den Gebieten Saporoschje und Cherson betrug diese Zahl 87% bzw. 89%. Jeweils 2% der Bewohner der Regionen sind gegen solch eine Entscheidung, jeder Zehnte kann die Frage nicht beantworten oder ist noch unentschlossen (11% bzw. 9%). Die Ukraine droht übrigens allen Teilnehmern an den Referenden hohe Haftstrafen an, das ist aber den Leuten offenkundig egal.

Entgegen den am 23. veröffentlichten Aussagen über 87-69% Beteiligung spricht Alina Lipp am 24.9. von bisher etwas über 20%. Das sehe ich übrigens als wesentlich wahrscheinlicher an. Zumal ja auch die aus den Gebieten Vertriebenen mit abstimmen dürfen. Ungefähr 170 internationale Beobachter sind vor Ort. 

Stand 20:00 Uhr am 24.9. hatten 54% in der DVR ihre Stimme abgegeben.

25.9. Abends: In der ukrainischen Region Cherson habe die Wahlbeteiligung bislang 48,91 Prozent der Wahlberechtigten betragen, wie die Vorsitzende der regionalen Wahlkommission, Marina Sacharowa, mitteilte.
„Die Wahlbeteiligung in der gesamten Volksrepublik lag bei 76,09 Prozent“, sagte die Vorsitzende der LVR-Wahlkommission, Olena Krawtschenko. Allein am Sonntag sollen 21,97 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben haben. Am dritten Abstimmungstag hätten mehr als eine Million Menschen abgestimmt.
In der Region Saporoschje sollen laut der Leiterin der regionalen Wahlkommission, Galina Katjuschtschenko, 51,55 Prozent der Wähler abgestimmt haben.
In der Volksrepublik Donezk sind nach drei Abstimmungstagen laut dem Chef der Zentralen Wahlkommission, Waldimir, Wysozki, 77,12 Prozent zu den Wahlurnen gegangen. Der Vorsitzende der Öffentlichen Kammer der Republik, Alexander Kofman, erklärte, das Referendum könne als zustande gekommen eingestuft werden, da bereits über 50 Prozent der Wähler daran teilgenommen hätten.

Und unserem Mainstream sei gesagt besser ein angebliches “Scheinreferendum” als gar kein Referendum. Ich zum Beispiel wurde weder beim Beitritt der DDR zur BRD noch zum EU-Beitritt gefragt. Trotzdem bildet sich die von keinem EU-Bürger gewählte Frau v.d.Leyen ein demokratisch legitimiert zu sein…

Übrigens: Von der Leyen warnt die Wahlfavoriten in Italien „Wenn sich die Dinge in eine schwierige Richtung entwickeln, haben wir Instrumente wie im Fall von Polen und Ungarn.” – Jawoll, die EU ist eine lupenreine Diktatur.

In Brüssel herrscht große Anspannung angesichts der bevorstehenden Parlamentswahl in Italien, wo die Chancen gut stehen, dass die Rechtsaußen-Partei Fratelli d‘Italia (Brüder Italiens) stärkste Partei wird und gemeinsam mit der rechtspopulistischen Lega und der konservativen Forza Italia eine Regierungsmehrheit erreichen könnte. 

Wasserstandsmeldung von Haseloff


  

Roger Köppel:

 

Werbung

.

Über Gerald Fontaine 913 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön. Auch zu finden bei Publikum

1 Kommentar

  1. Heute: ⚡️ Aktuelle Statistik zur Wahlbeteiligung am Referendum am 4. Tag:

    ✔️ Donezk – 86,89%
    ✔️ Lugansk – 83,61%
    ✔️ Saporoshje Gebiet – 66,43%
    ✔️ Cherson Gebiet – 63,58%

    Morgen am letzten Tag können die Menschen in Donezk auch in Wahllokalen abstimmen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.