Die Polizei sucht einen subversiven Untäter, der auf diversen Parkplätzen “Freiheit” sprüht…

Quelle: Polizei

Graffiti gesprüht – Zeugen gesucht

Zittau/Großschönau/Oderwitz/Seifhennersdorf

Am 18. April 2021 und den darauffolgenden Tagen hat ein Tatverdächtiger im Landkreis Görlitz an mehreren Stellen auf Parkplätzen und vor Einkaufszentren das Wort „Freiheit“ gesprüht. Die Graffiti hatten eine Größe von circa 70 mal 35 Zentimeter und wurden mit Hilfe einer Schablone aufgebracht. Das Polizeirevier Zittau sucht nun nach Zeugen und fragt, wer den/die Täter während der Tat gesehen hat. 

Liebe Polizei, habt ihr nix besseres zu tun als die Verursacher der doch recht harmlosen Botschaft “Freiheit” 4 Monate nach der Untat per Zeugenaufruf zu verfolgen? Wer sagt übrigens, dass es ein männlicher Täter war? Aber wer der Polizei bei der Ermittlung der Übeltäter behilflich sein möchte, der möge das Polizeirevier Zittau kontaktieren…

.

Über Gerald Fontaine 606 Artikel
In Anlehnung an Annalenas Lebenslauf: Gerald wurde in Zittau geboren. Er studierte zunächst an der Polytechnischen Oberschule 10 Jahre lang den glorreichen Sieg der Oktoberrevolution und die Vorzüge der Diktatur des Proletariats...... steckbrief-fuer-das-publikum Ja, das isses. Informatiker mit polnisch zuerkanntem Doktortitel, sozial engagiert, Journalist, Politiker, Jurist, Wirtschaftskapitän. Wählt mich! Ich hab die Haare schön.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.